Suche
Java

Parallax-Effekte in JavaFX mit FXParallax

Den Effekt kennt wohl jeder: Weiter entfernte Objekte scheinen sich langsamer zu bewegen, nahe schneller. Schon im Spieleklassiker Super Mario wurde der sogenannte Bewegungsparallaxe-Effekt eingesetzt, um Tiefe zu erzeugen, manchmal findet er sich auch auf Webseiten. Mit FXParallax lassen sich diese Effekte jetzt auch in JavaFX erstellen.

Javalin – Ein Web Framwork für Java und Kotlin

Mit Javalin sollen sich Apps für Kotlin und Java gleichermaßen einfach bauen lassen – und das mit nur einem Framework. Javalin basiert auf Jetty-Servern und soll vor allem leichtgewichtig und übersichtlich sein. Dabei ist Javalin mehr Bibliothek als Framework, wie die Entwickler betonen.

Java 10, Spring Boot 2, Vavr und mehr – Top 10 der beliebtesten Themen im März

Java 10 ist endlich da und sorgt für rege Diskussionen in der Community. Ist die Typinferenz für lokale Variablen eine der größten Neuerungen seit den Lambda-Ausdrücken? Oder hätte die neue Version genauso gut 9.1 heißen können, weil sie nur ein Wartungsupdate ist? Wir haben Experten gefragt. Außerdem interessierten sich unsere Leser für Spring Boot 2, RESTful APIs und mehr! Dies sind die beliebtesten Artikel des Monats.

IntelliJ IDEA 2018.1 ist da: Knapp 2500 Features, Verbesserungen und Bugfixes

IntelliJ IDEA ist eine Entwicklungsumgebung von JetBrains für Java, Kotlin, Groovy und Scala. Gemeinsam mit der Eclipse IDE und NetBeans konkurriert sie seit 17 Jahren um die Gunst der (Java-)Entwickler. Nach der obligatorischen EAP- und der Release-Candidate-Phase wurde mit IntelliJ 2018.1 nun das erste von drei Major Releases der Entwicklungsumgebung für das Kalenderjahr 2018 veröffentlicht.

TensorFlow + Java: Machine Learning im Enterprise-Umfeld

Das Machine Learning Tool TensorFlow von Google erfreut sich wachsender Beliebtheit. Auf der ML Conference 2017 sprachen wir mit Christoph Henkelmann über den Einsatz des Tools in Enterprise-Umgebungen und darüber, warum Java in diesem Zusammenhang die Sprache der Wahl ist. Außerdem verrät er uns, welche neuen Trends es in der Welt des Maschinellen Lernens gibt.

Für ein schlankes Java – Arbeit an Vavr 1.0 geht voran

Im Mai 2017 erschien die letzte Version der ursprünglich als Javaslang bezeichneten Library, die sich zum Ziel gesetzt hat, „Java auf den Kopf zu stellen“. Das Ideensammlen ist laut den Entwicklern vorbei, es wird ab sofort gecodet. Damit rückt Vavr 1.0 immer näher. Aktuell haben die Vavr-Macher einen Ausblick auf die erste Hauptversion gegeben.

Eclipse Weekly: Java 10 Support in Eclipse Oxygen.3a, ein neuer Marketing-Chef & das Board of Directors 2018

Es ist Frühling, sagt der Kalender jedenfalls. Da die eisigen Temperaturen und nassen Witterungsverhältnisse allerdings wenig davon spüren lassen, sollte man sich vielleicht eher mit dem beschäftigen, was im Eclipse-Umfeld so los ist – und das ist einiges. Die Eclipse Foundation hat einen neuen Marketing-Chef, Java 10 wird offiziell unterstützt und das diesjährige Board of Directors beginnt nächste Woche mit seiner Arbeit.

Java 10 ist da! Die neuen Features auf einen Blick

Pünktlich zum vorab angekündigten Stichtag liefert Oracle das neue Java 10 aus. Wer große und bahnbrechende Veränderungen erwartet hat, wird zwar enttäuscht sein, aber es gibt durchaus eine ganze Menge toller neuer Features. Welche das sind, hat sich Falk Sippach, Trainer, Software-Entwickler und Projektleiter bei der OIO Orientation in Objects GmbH, im Detail angeschaut.

Spring Boot 2 – eine Einführung: All die „kleinen“ Updates und Verbesserungen

Upgrades auf die aktuellsten Versionen unterstützter Bibliotheken und Werkzeuge, Neuerungen durch und mit Spring Framework 5 und Änderungen im Kern von Spring Boot. Das zweite Major-Release von Spring Boot lässt kaum einen Stein auf dem anderen. Im letzten Teil dieser Serie wird der Fokus auf einige „kleinere“ Änderungen und Verbesserungen in Spring Boot 2 gelegt.