IoT

Smoke Testing von MQTT-Anwendungen mit MQTT CLI

Bereits heute kommunizieren Millionen von Endgeräten im Internet of Things über das MQTT-Protokoll miteinander. Die Prognosen, wie viele es in den kommenden Jahren sein werden, überschlagen sich immer wieder. Gegenüber diesem prognostizierten rasanten Wachstum erweist sich die Entwicklung neuer Geräte jedoch oft als langsam. Das kann häufig die Entwicklung weiterer Anwendungen blockieren, die die Daten der Geräte verarbeiten sollen. Um diese Engpässe zu überbrücken, kann das Tool MQTT CLI verwendet werden. Das Kommandozeilenwerkzeug simuliert schnell und einfach Endgeräte und kann so für erste Tests von MQTT-Anwendungen verwendet werden.

Smoke Testing: MQTT-Anwendungen mit dem MQTT CLI testen

Bereits heute kommunizieren Millionen von Endgeräten im Internet of Things über das MQTT-Protokoll miteinander. Die Prognosen, wie viele es in den kommenden Jahren sein werden, überschlagen sich immer wieder. Gegenüber diesem prognostizierten rasanten Wachstum erweist sich die Entwicklung neuer Geräte jedoch oft als langsam. Das kann häufig die Entwicklung weiterer Anwendungen blockieren, die die Daten der Geräte verarbeiten sollen. Um diese Engpässe zu überbrücken, kann das Tool MQTT CLI verwendet werden. Das Kommandozeilenwerkzeug simuliert schnell und einfach Endgeräte und kann so für erste Tests von MQTT-Anwendungen verwendet werden.

Staging in Kubernetes, Pair Programming & Programmiersprachen – Unsere Top-Themen der Woche

Der Oktober zeigt sich von seiner besten Seite: Bunte Farben, warmes Wetter und Top-Themen. Ein Artikel über das Erstellen von Stages innerhalb von Kubernetes-Clustern erfreute die Leserschaft. Aber auch Pair Programming und ein Vergleich von Programmiersprachen-Rankings zählen zu den meistgelesenen Beiträgen der vergangenen Woche auf JAXenter.

Raspberry Pi 4: bis zu 4 GB RAM und USB 3.0 mit dabei

Es gibt Neuigkeiten aus dem IoT-Universum. Der Raspberry Pi 4 ist erschienen und hat so einige Upgrades im Gepäck. Im Vergleich zu seinem Vorgänger soll der Raspberry Pi 4 beispielsweise über dreifache Prozessor- und vierfache Multimedia-Leistung verfügen und so einen vollständigen Desktop-Rechner darstellen.

  • 1
  • 2