Interview

DDD, DevOps, Software-Architektur: „Verbündet Euch mit Entwicklern aus anderen Disziplinen und Fachbereichen“

Wer hat sie nicht schon gehört: Buzzwords wie Domain-driven Design und DevOps beherrschen jeden Smalltalk zum Thema Unternehmens-IT und Software-Architektur. Doch wie geht man über vom bloßen Parolendreschen zum wertschöpfenden Einsatz in produktiven Umgebungen? Bernd Rederlechner, leitender Architekten bei der T-Systems Digital Solutions und Speaker auf der JAX 2020, gibt Einblicke aus der Praxis.

Vaughn Vernon über DDD, Microservices und reaktive Programmierung

Die Geburtsstunde des Domain-driven Design liegt im Jahr 2003. Eric Evans Buch „Domain-Driven Design: Tackling Complexity in the Heart of Software“ war ein Meilenstein und wird heute noch vielfach rezipiert. Entscheidend zur Verbreitung von DDD hat zudem Vaughn Vernons Werk „Implementing Domain-Driven Design“ beigetragen. Wir haben uns mit Vaughn über die Motivation und Kernideen hinter DDD sowie ihr Verhältnis zu Microservices und reaktiven Architekturen unterhalten.

WebAssembly – ein sinnvolles Comeback für Java im Browser?

Mit WebAssembly lassen sich Hochsprachen wie Java oder C# in ein neues Binärformat kompilieren, das direkt im Browser ausgeführt werden kann. Zum Entwickeln von Webapplikationen muss somit nicht ausschließlich JavaScript zum Einsatz kommen. Wir haben uns mit Christian Dedek (OIO) und Thomas Huber (Trivadis) über die Vor- und Nachteile sowie den aktuellen Stand von WebAssembly unterhalten.

Was Software-Architekten von der Soziologie lernen können

Software wird von Menschen gemacht – Gruppen von Menschen meist, die miteinander kommunizieren. Nun ist die Wissenschaft, die sich mit Gruppen von Menschen beschäftigt, die Soziologie. Doch wie kann die junge Disziplin der Software-Entwicklung von den gesammelten Erkenntnissen der Soziologie profitieren? Die Software-Architekten Dr. Christian Mennerich und Frederick Meseck (synyx GmbH & Co KG) wagen auf der JAX 2020 den Blick über den Tellerrand. In ihrer Session Softwareentwicklung – systemisch-agil gedacht bringen sie die soziologische Systemtheorie nach Luhmann mit Software-Entwicklungsthemen wie Agilität, DevOps und Domain-driven Design zusammen. Wir haben nachgehakt!

Java 14: „Sinnvollen Regressions- und Kompatibilitätstests sind wichtig – bei jedem Upgrade“

Pünktlich zum Erscheinen von Java 14 haben wir uns mit Markus Günther, Java-Experte und freiberuflicher Softwareentwickler und -architekt, über die Features der neuen JDK-Version unterhalten, die ihm besonders gut gefallen. Im Interview gibt er zudem Auskunft über seine Wünsche für Java 15 und Antwort auf die Frage, ob Java anderen JVM-Sprachen wie Kotlin und Scala mittlerweile ähnlicher wird.

Java 14: „Wo möglich, würde ich immer relativ bald auf die nächste JDK-Version umsteigen“

Pünktlich zum Erscheinen von Java 14 haben wir uns mit dem Java-Experten und Leader der JUG Berlin-Brandenburg Oliver B. Fischer unterhalten. Er erzählt uns im Interview, welche Features der neuen JDK-Version ihm besonders gut gefallen und welche Schwierigkeiten er sieht, Java 14 gleich in Produktion einzusetzen. Und auch der neue Release-Zyklus ist Thema in unserem Gespräch.

Equal Pay Day 2020: „Eine freiberufliche Entwicklerin bekommt 11 Euro weniger pro Stunde als ein Entwickler“

Frauen arbeiten im Vergleich mit den männlichen Kollegen drei Monate unbezahlt. Glauben Sie nicht? Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes sprechen da eine ganz andere Sprache, wie Thomas Maas, CEO von freelancermap, im Interview zum Equal Pay Day mit uns erläutert. Wie es mit der Gleichberechtigung in Sachen Gehalt und dem generellen Standing der Frauen in der Tech-Branche steht, haben wir unseren Experten ebenfalls gefragt.

JavaFX 14: „Es gibt keine Gründe mehr, eine ältere Version von JavaFX zu verwenden, wenn man im Mobile-Umfeld unterwegs ist“

Wie der „große Bruder“ Java, hält auch JavaFX 14 diesmal wieder seine neue Release-Kadenz ein. Pünktlich zur Veröffentlichung der neuesten FX-Version, sprachen wir mit Johan Vos, Co-Lead von OpenJFX, Java Champion und Project Lead von OpenJDK Mobile, über die Neuerungen in JavaFX 14. Im ausführlichen Interview erklärt er zudem, welche Probleme bei der Zusammenarbeit zwischen JavaFX und der GraalVM aufgetreten sind und wie diese gelöst wurden. Und auch einen kleinen Ausblick darauf, was die Nutzer in JavaFX 15 erwarten wird, konnte unser Experte bereits geben.

Projekt OpenTitan: Die Open Source Root of Trust für das Internet of Things

„Sicherheit geht vor!“ Mit diesem Spruch sind bereits unzählige Kampagnen in der Weltgeschichte und auch in der IT-Branche betitelt worden. Doch wo genau fängt Sicherheit an, wenn es etwa um IoT-Systeme geht? In der Software? Oder vielleicht doch schon ein wenig früher, also in den Geräten selbst? Wir sprachen mit Claus Dietze, Senior Director Strategic Global Standardization bei G+D Mobile Security, dessen Firma gemeinsam mit den Unternehmen Google und lowRISC am Projekt OpenTitan arbeitet über genau diese Frage. Im Interview stellt er das Projekt vor und erklärt, was man unter „Root of Trust“ versteht sowie welchen Einfluss OpenTitan auf die Sicherheit zukünftiger Chips haben wird.

Serverless Java: „Docker und Kubernetes sind nur Brückentechnologien“

Ist Serverless noch ein Hype oder schon wirklich in der Softwareindustrie angekommen? Und was genau ist Serverless eigentlich? Im Interview mit Holger Reinhardt, Technical Fellow bei der Haufe Group, das wir im Zuge der Veröffentlichung seines neuesten Artikels aus dem aktuellen Java Magazin machten, sprachen wir über seine Definition von Serverless. Zudem beantwortet unser Experte die Fragen, warum Docker und Kubernetes nur Brückentechnologien sind und welche Programmiersprache er im Serverless-Kontext bevorzugt.

„Jungen Entwicklern rate ich dringend, von Anfang an über Monetarisierung nachzudenken“

Tom Sadowski war zehn Jahre bei Apple und zuletzt verantwortlich für den App Store im deutschsprachigen Raum. In seinem nun erschienenen Buch „App Store Confidential“ führt Sadowski den Leser hinter die Kulissen des App Business und gibt exklusive Einblicke in die Arbeit hinter dem Erfolgsmodell App Store. Wir haben dem Autor im Interview Fragen über kommende Trends, die Erfolgsfaktoren von Apps und die neuesten Apple Features stellen können.