Interview

Mesos, Docker, CoreOS: Wie Sie Builds reproduzierbar machen

2000 Build-Jobs, 35 aktive Entwicklungsprojekte, 250 Entwickler – um in diesem Setting die Build-Umgebung flexibel und gleichzeitig reproduzierbar zu halten, kommt bei Infonova ein Technologie-Stack bestehend aus Mesos, Docker, CoreOS und OpenStack zum Einsatz. Welche Lektionen daraus zu lernen sind, haben wir im Rahmen der DevOpsCon 2015 mit Georg Öttl besprochen.

„Wenn Chefs versuchen, ihre Macht durch Informationsknappheit aufrecht zu erhalten, wird Selbstorganisation zum Himmelfahrtskommando“

Auf dem Portal Gutefrage.net diskutieren täglich Millionen von Menschen und versuchen sich gegenseitig zu helfen. Für den reibungslosen Ablauf ist ein großer Organisationsaufwand nötig. Matthias Marschall, CTO bei Gutefrage.net und Sprecher auf der DevOpsCon 2015, erklärt im Interview mit JAXenter, wie Teams effektiver arbeiten können und die Zusammenarbeit untereinander optimiert wird.

Wie findet man das richtige Web-Framework?

Der Enterprise-Entwickler Sven Kölpin ist Trainer auf dem Java Enterprise Summit, der vom 9. bis 11. Dezember in Berlin stattfindet. In seinen zwei Workshops wird er verschiedene Enterprise Web-Technologien eingehenden Praxis-Checks unterziehen und all jenen Entwicklern, die bisher den Umgang mit JavaScript gescheut haben, den Einstieg in die Scriptsprache erleichtern. Im Interview mit JAXenter spricht er über die Wahl des richtigen Web-Frameworks und den Vorteil von JavaScript für große Enterprise-Projekte.

Microservices – Container – Cloud: Weshalb diese Dinge so gut zusammen passen

Microservices – Container – Cloud. Mit diesem Technologietrio wird derzeit die DevOps-Bewegung flankiert, die das Ziel verfolgt, die Entwicklung und Auslieferung von Software effizienter zu gestalten. Welche Rolle dabei die aktuellen Architektur-Trends spielen, und welche Veränderungen DevOps für die Entwickler-Profession mit bringt, haben wir mit DevOpsCon-Speaker Roland Huß (Red Hat) besprochen.

Continuous Delivery – mit welchen Maßnahmen es steht und fällt

Umfangreiche Qualitätssicherungsmaßnahmen und die Definition von Quality-Gates im Rahmen von Continuous Integration sind der eigentliche Enabler für Continous Delivery. Doch welche Tests sollte man eigentlich auf welcher Umgebung vorsehen und welche Werkzeuge bieten die entsprechende Unterstützung? Diese und weitere Fragen wird Stephan Kaps in seiner Session auf der W-JAX 2015 beantworten. Wir haben im Vorfeld um ein Interview gebeten.

Data Management: Von der Kuh bis zum Ledersitz

Woher kommt das Leder für meinen Autositz? Und woher der Thunfisch auf meiner Pizza Tonno? Data Management kann schon bald Antworten auf diese Fragen geben. W-JAX-Speaker Stefan Kolmar erklärt in seiner Session, warum das für Unternehmen immer wichtiger wird und wo die Hindernisse liegen. Uns hat er ein paar Fragen vorab beantwortet.

„Code Reviews sollten nicht zur ungeliebten Pflichtaufgabe werden“

Welche technischen und organisatorischen Herausforderungen sind für den Einsatz effektiver Code Reviews notwendig? Welche Tools sind für die nahtlose Einbindung dieser Reviews besonders geeignet? Diese Fragen wird Thorsten Maier nächste Woche in seiner Session auf der W-JAX 2015 diskutieren. Wir haben ihn vorab schon mal um erste Antworten gebeten und außerdem gefragt, welche Rolle Code Reviews im Zusammenhang mit DevOps spielen.

Was passiert, wenn man Entwickler für ein Problem verantwortlich macht?

Worin besteht die angemessene technische und kulturelle Reaktion auf den Ausfall eines hochverfügbaren Systems? Auf der diesjährigen JAX London hielt der Softwarearchitekturexperte Jeremy Deane Vorträge über die Bedeutung von Resilienz und die Herausforderungen technischen Wandels. Im Interview sprachen wir mit ihm über Diffusionstechniken und eine schuldzuweisungsfreie Arbeitskultur.