Interview

„Neugier, die Liebe zum Lernen & Priorisierung von Effizienz ist die Definition des Serverless Mindsets“

Serverless, das wurde auf der Serverless Architecture Conference 2019 klar, ist mehr als nur ein Set an Tools oder ein Architekturparadigma. Serverless ist auch – wie DevOps – eine Frage nach der Kultur und der entsprechenden Einstellung. Wir sprachen mit Farrah Campbell, Ecosystems Director bei Stackery, über ihre Definition von Serverless.

Serverless: „Ein Trend, welcher erst so richtig durch Serverless ermöglicht wird, ist ‚FinDev’“

Serverless und Cloud können nicht ohne einander. Doch der Cloud stehen viele skeptisch gegenüber, denn gerade in Sachen Sicherheit, eilt ihr kein guter Ruf voraus. Andreas Grimm erklärt uns im Interview auf Serverless Architecture Conference 2019 in Berlin, wie man serverlose Anwendungen sicherer macht, welche Vorteile Azure Functions haben und welche Trends uns im Bereich Serverless erwarten.

Die 4 Säulen des Serverless First Mindsets

Wie ist es um die Zukunft der Serverless-Technologie bestellt? Wird Knative der de-facto-Standard für die Entwicklung von Container- bzw. Kubernetes-Anwendungen im Serverless-Kontext? Und was ist eigentlich das Serverless First Mindset? Diese und weitere Fragen beantwortete Jared Short, Senior Cloud Architect, in unserem Interview von der Serverless Architecture Conference 2019 in Berlin.

Infrastructure as Code & Serverless: „Ansible ist der Klebstoff für die Automatisierung“

Die Digitale Transformation ist auch immer eine Frage der Automatisierung von Prozessen in der Software-Entwicklung. Ein Tool, das sich hierfür anbietet, ist Ansible. Wir sprachen mit Roland Wolters, Senior Product Marketing Manager, und Matthias Pfützner, Senior Solution Architect, Account & Cloud – DA(CH), von Red Hat über den aktuellen Status Quo des umfangreichen Projektes und darüber, was mit „Automation Culture“ gemeint ist. Zudem geben die beiden Experten im Interview einen Einblick, wie Serverless die Welt der Infrastructure as Code beeinflusst.

DevOps: „DevOps ist die Ausdehnung agiler Prinzipien auf die gesamte Wertschöpfungskette“

Wenn von DevOps die Rede ist, sind Cloud-Technologien nicht weit. Dennoch funktionieren die modernen und sinnvollen Prinzipien von DevOps nicht ausschließlich unter Verwendung einer hochmodernen dezentralen Infrastruktur, im Gegenteil: Auch für Legacy-Technologien und Desktop-Anwendungen lässt sich DevOps umsetzen. Wie? Das erklärt Thomas Schissler, Gründer von agileMax und Microsoft MVP.

Objektorientierte Programmierung – eine kritische Auseinandersetzung: „Die ursprüngliche Idee hat es nicht in den Mainstream geschafft“

Objektorientierte Programmierung ist Mainstream. Doch was genau versteht man darunter eigentlich? Was ist in Sprachen wie C++, Java, C# von der ursprünglichen Idee „Die Welt besteht aus Objekten, also sollte Software auch aus Objekten bestehen“ übrig geblieben? Nicht viel, meint Ralf Westphal, Mitgründer der Clean-Code-Developer-Initiative. Im Interview führt er uns zurück zu den Ursprüngen der Objektorientierung und präsentiert seinen Ansatz einer neuen, radikalen OO-Programmierung.

7 Experten – 7 Meinungen: Welche Wünsche habt ihr für Java 14?

Mit Java 13 ist bereits das dritte Release nach dem neuen Veröffentlichungsschema erschienen. Wir haben in die Community hineingehorcht und uns mit einigen ausgesuchten Java-Profis über unsere liebste Programmiersprache unterhalten. Im dritten Teil unseres Java-13-Experten-Checks sprachen wir mit Michael Simons, Tim Riemer, Michael Vitz, Sandra Parsick, Christian Schneider, Tim Zöller und Hendrik Ebbers über ihre Wünsche für Java 14, die nächste Version der Programmiersprache, die im kommenden März erscheinen soll.

7 Experten – 7 Meinungen: Was haltet ihr von den halbjährlichen Java Releases?

Mit Java 13 ist bereits das dritte Release nach dem neuen Veröffentlichungsschema erschienen. Wir haben in die Community hineingehorcht und uns mit einigen ausgesuchten Java-Profis über unsere liebste Programmiersprache unterhalten. Im zweiten Teil unseres Java-13-Experten-Checks sprachen wir mit Michael Simons, Tim Riemer, Michael Vitz, Sandra Parsick, Christian Schneider, Tim Zöller und Hendrik Ebbers über ihre Meinung zur halbjährlichen Release-Kadenz von Java.

7 Experten – 7 Meinungen: Was sind eure Highlights in Java 13?

Mit Java 13 ist bereits das dritte Release nach dem neuen Veröffentlichungsschema erschienen. Wir haben in die Community hineingehorcht und uns mit einigen ausgesuchten Java-Profis über unsere liebste Programmiersprache unterhalten. Im ersten Teil unseres Java-13-Experten-Checks sprachen wir mit Michael Simons, Tim Riemer, Michael Vitz, Sandra Parsick, Christian Schneider, Tim Zöller und Hendrik Ebbers über ihre Highlights der aktuellen Java-Version.

Microservices: Ein Fazit

Die Diskussion um Microservices-Architrekturen ist keine theoretische mehr. Mittlerweile wurden zahlreiche Projekte in die Praxis umgesetzt. Zeit für eine Bilanz, meint Eberhard Wolff, Software-Architekt bei INNOQ und Sprecher auf der W-JAX 2019. Wir haben ihn nach seinen Erfahrungen mit Microservices-Projekten gefragt. Was haben wir bisher gelernt?

Jakarta EE 8: „Die Community hat nun endlich eine Open-Source-Grundlage, auf der die Zukunft von Enterprise Java aufgebaut werden kann“

Mehr als ein Jahr arbeitete die Enterprise Java Community gemeinsam mit etlichen Anbietern und Unternehmen sowie der Eclipse Foundation am Umzug von Java EE Open-Source-Organisation aus Kanada. Nun, da der Umzug vollzogen und Jakarta EE 8 veröffentlicht ist, sind allerdings noch einige Fragen offen und einige Entscheidungen zu treffen. Wir sprachen mit Mike Milinkovich, Executive Director der Eclipse Foundation, über das aktuelle Release, die Namespace-Problematik, Release-Zyklen und die Zukunft von Enterprise Java unter dem Dach der Foundation.

Microservices mit Service Mesh: „Der Hype um das Thema ist durchaus berechtigt“

Eine Microservices-Architektur zu beherrschen, ist keine einfache Aufgabe. Dabei helfen sollen sogenannte Service Mesh Tools, mit denen Dinge wie Monitoring, Routing, Circuit Breaking zentral geregelt werden können. Wir haben uns mit Hanna Prinz, Software-Architektin bei InnoQ und Sprecherin auf der W-JAX 2019, über Vor- und Nachteile eines Service Mesh unterhalten. Auch die Rolle des Software-Architekten sowie aktuelle Trends kommen zur Sprache.