#Internet of Things

Den TI MSP430 mit Eclipse programmieren – das Tutorial

Kaum ein Prozessorsystem ist so sagenumwoben wie der TI MSP430. Wer drei Personen nach ihrer Erfahrung fragt, bekommt meist drei verschiedene Antworten. Allen gemein ist nur, dass die Gestation der CPU irgendwie mit Energiesparen zu tun hat. Wir wollen uns einmal anschauen, wie man den 16-Bit-Microcontroller von Texas Instruments unter Eclipse zum Laufen bringt. En passant behandeln wir wichtige Grundlagen der Embedded-Programmierung.

openHAB 2.1: Das sind die Highlights

Einige Monate sind vergangen, seit openHAB 2 veröffentlicht wurde. Die Community war seitdem unglaublich fleißig, weshalb es an der Zeit ist, ein neues stabiles Release zu präsentieren. Ich verkünde hiermit daher: openHAB 2.1 ist nun offiziell verfügbar!

Mit Robotern aus der virtuellen Welt ausbrechen [Interview mit Bernhard Löwenstein]

Ein Dauerbrenner auf der JAX und W-JAX ist die Roboter-Challenge von Bernhard Löwenstein (Lion Enterprises). Immer am Mittwochabend lädt er Teilnehmer dazu ein, Hindernisparcours oder andere Aufgaben mit Robotern von LEGO Mindstorms zu meistern. Dabei können die Teilnehmer aber nicht nur dem Kind in sich frönen. Die Softwareentwickler zeigen professionellen Ehrgeiz, der aber manchmal in Over-Engineering umschlägt. Im Interview spricht Bernhard über die Faszination von Robotern für Groß und Klein.

„Im Internet of Things gibt es für die Sicherheit kaum Erfolgsrezepte“

Alles wird intelligenter – auch unsere Städte. Für den richtigen „Lerneffekt“ werden Daten von Sensoren benötigt, diese brauchen wiederum Strom und eine Verarbeitungsplattform. Wo wäre es also besser, diese unterzubringen, als in Geräten, die ohnehin mit Strom versorgt werden? In seiner Session auf der JAX 2017 präsentiert Markus Fischer die Entwicklung eines neuen Produktes im Internet of Things vom ersten Prototyp bis hin zum Go-Live. Im Interview sprachen wir mit ihm über Smart Cities, Sicherheit im Internet der Dinge und intelligente Straßenlaternen.

Internet der Dinge: Aufbau eines Smart Gateways und seiner Logik

In einer vereinfachten Sicht umfasst eine IoT-Architektur drei Komponenten: Sensoren, die Daten erfassen, ein Gateway, das die Daten empfängt und für die Weiterleitung vorbereitet sowie eine zentrale Instanz, in der Daten eingehend analysiert und für Steuerungsaufgaben aufbereitet werden. Während sich der erste Teil dieser Miniserie schwerpunktmäßig mit den Sensoren befasste, geht es im zweiten Teil um die Abläufe und die inhaltliche Logik im Gateway.

Eclipse Weekly: Kura 3, Open IoT Testbeds & der Eclipse Oxygen Splash Screen

Die Eclipse IoT Working Group ist eine, wenn nicht sogardie aktivste Gemeinschaft innerhalb der Eclipse Foundation. Mit der Veröffentlichung gleich zweier Projekte haben sie den April ausklingen lassen: Eclipse Kura erschien in Version 3.0 und damit ein wichtiger Meilenstein für den Bereich Edge Computing. Außerdem wurde eine neue Initative mit dem Namen Open IoT Testbeds gegründet und wer schon jetzt einen Blick auf den neuen Eclipse Oxygen Splash Screen werfen möchte, ist bei uns ebenfalls goldrichtig.

Industrie 4.0: Vorsprung durch Software

Die Industrie 4.0 soll die Verzahnung der industriellen Produktion „mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik“ bezeichnen. Zentraler Erfolgsfaktor und wesentlicher Unterschied zu Computer-integrated Manufacturing (Industrie 3.0) soll die Anwendung der Internettechnologien zur Kommunikation zwischen Menschen, Maschinen und Produkten sein. Cyber-physische Systeme und das Internet der Dinge bilden hierbei die technologische Basis.

Eclipse Weekly: 6 Erkenntnisse aus dem IoT Developer Survey 2017, EPLv2 & Clean Sheet 0.5

Ob der Korb vom Osterhasen wohl auch Teil des Internet of Things ist? Wir werden es wohl nicht erfahren. Welche Technologien und Trends im Internet der Dinge aber derzeit und in den kommenden Monaten wichtig werden, hat der IoT Developer Survey 2017 aufgedeckt. Neben den Ergebnissen gibt es in dieser Woche ein Update zu Clean Sheet, dem wohl wissenschaftlich ausgefeiltesten Eclipse Theme und der neuen Eclipse Public Licence.

Bitcoin Flipping: Blockchain ohne Smart-Card-Technologie ist wie ein Haus ohne Dach

Die Blockchain und die Smart-Card-Technologie gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Aber warum? Wir haben uns mit Randy Vanderhoof, Executive Director der Secure Technology Alliance, über das neue White Paper seiner Organisation unterhalten. Im Interview sprach er zudem über das Bedürfnis von Unternehmen nach der Blockchain- und Smart-Card-Technologie sowie über das Potenzial der Blockchain im Bereich IoT.