Suche
#Internet of Things

Inside IoT: Microsoft stellt Tools zum Training von Drohnen vor & Zugriff auf den Raspberry Pi via VNC

Die Highlights aus dem IoT-Universum: Microsoft stellt Tools zum Training von Drohnen & Robotern vor, via VNC erhält man von überall Zugriff auf den Raspberry Pi und smarte Fahrzeuge weisen erhebliche Sicherheitslücken auf. Außerdem starten Bosch & IBM eine Kooperation für IoT und Industrie 4.0, Visa und IBM planen die Revolution des mobilen Bezahlens und Microsoft stellt seine IoT Starter Kits für Azure vor.

Trash-driven Development: Wenn die Sinnhaftigkeit eines Features nicht hinterfragt werden darf

Vielleicht kennen Sie diese Situation als Entwickler: Sie werden aufgefordert, ein Feature zu entwicklen, dessen Sinnhaftigkeit Sie aber stark anzweifeln. Denn manchmal ist die Idee zwar gut, aber der Nutzung des Features stehen scheinbar banale Voraussetzung wie funktionierendes WLAN im Weg. Im Interview mit Kurt Salman, Speaker bei der MTC 2017, klären wir, was Trash-driven App-Development ist und welche Erfahrungen er damit gemacht hat.

Inside IoT: Amazon Echo direkt lieferbar & IoT Developer Survey 2017

Die Highlights aus dem IoT-Universum. In dieser Woche ist endlich der Amazon Echo ohne Wartezeit in Deutschland erhältlich, wir haben IoT-Gadgets zum Valentinstag und der IoT Developer Survey 2017 ist offen. Außerdem beantworten wir die Frage, wie man IoT-Entwickler wird, stellen ein Tutorial zur Headless Raspberry-Pi-Konfiguration via Bluetooth vor und gehen der Frage nach, wer am längsten pullern kann.

Eclipse Weekly: Neues zur Wahl des Board of Directors, Eclipse Che 5.2 und Diversität bei der Foundation

Das Jahr 2017 wird ein “Superwahljahr”. In Deutschland werden die Landtage von Schleswig-Holstein, dem Saarland und Nordrhein-Westfalen gewählt und im September ist die Wahl des Bundestags. Aber auch die Eclipse Foundation wählt in diesem Jahr wieder das Board of Directors. Seit letzter Woche stehen die Kandidaten fest. Außerdem haben wir uns die neuen Features von Eclipse Che angesehen und wie es im Kampf für mehr Diversität in der Foundation vorangeht.

Buchtipp: Der Maker-Guide für die Zombie-Apokalypse

Sind Sie vorbereitet auf die Zombieapokalypse? Für den Fall der Fälle empfiehlt sich eine gute Planung und langfristiges Denken. Denn eine aggressive Pandemie wie in diesem Fall breitet sich ganz schnell auf der gesamten Welt aus und dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis es mehr Zombies als Menschen gibt. Um dann möglichst lange zu überleben, hilft nur eins: Dieses Buch lesen!

Inside IoT: Alexa Voice Service in Deutschland, bessere Autos von Waymo & Cocktails mit Raspberry Pi

Die Highlights aus dem IoT-Universum. In dieser Woche kommt der Alexa Voice Service nach Deutschland, die Raspberry Pi Foundation warnt vor gefälschten Cases und die selbstfahrenden Autos von Googles Tochter Waymo werden immer besser. Außerdem sorgte eine Super-Bowl-Werbung für aktive Google Homes und wir zeigen euch, wie man einen Raspberry Pi zum Mixen von Cocktails einsetzen kann.

Inside IoT: Android Things ♥ Intel, IoT ♥ Blockchain & autonomes Auto von Amazon

Die Highlights aus dem IoT-Universum. Diese Woche ist voller Liebe: Zum einen verstärkt Google seine Partnerschaft mit Intel und bringt Android Things auf das Joule-Board, zum anderen will eine Initiative das Internet of Things mit Blockchain sicherer machen. Außerdem mit an Bord: Amazon Alexa und Google Assistant verlieren App-Nutzer, es gibt Hinweise auf ein autonomes Fahrzeug von Amazon und die Deutschen lehnen mobiles Bezahlen ab.

Eclipse Weekly: Das neue Projekt Eclipse Diversity, Andmore 0.5.1 & das Eclipse IoT Greenhouse

Diversity ist, gerade in der Tech-Branche, ein wichtiges Thema. Kein Wunder also, dass auch die Eclipse Foundation sich dieser Tage intensiver mit Inklusion und Diversität beschäftigt, um ein wichtiges und richtiges Signal in Richtung Community und Open-Source-Welt zu senden. Außerdem sehen wir uns an, was das neue Update für Andmore bringt und wie die Eclipse IoT Working Group Gewächshäuser smarter macht.

Eclipse Weekly: Eclipse Neon.2 und die Wahl des Board of Directors

40 Tage regnete es während der biblischen Sintflut, 40 Wochen dauert eine Schwangerschaft im Schnitt und 40 Jahre muss ein Bundespräsident mindestens alt sein. Es gibt viele symbolträchtige Assoziationen mit der Zahl 40, in dieser Woche eine mehr: 40 Ausgaben Eclipse Weekly gibt es seit heute. Diesmal berichten wir über die Neuerungen in Eclipse Neon.2, openHAB 2.0 und die Wahl des Eclipse Board of Directors.

openHAB 2 ist da: Smart-Home-Projekt wird einsteigerfreundlicher

Die neue Version 2.0 von openHAB ist ein großer Schritt für das Home-Automation-Projekt. Projektgründer Kai Kreuzer wirft in seinem Blogpost einen detaillierten Blick auf die Neuerungen. Vor allem Neueinsteigern wird mit einem einfacheren Setup und Konfigurationen über UIs geholfen. Alte Hasen freuen sich über die Integration neuer Technologien.

Interoperabilität im IoT: Das wollen uns die Dinge sagen, wenn sie miteinander reden

Was sagen uns die Dinge, wenn sie miteinander sprechen? Nutzer und Entwickler von IoE-Anwendungen müssen mit der fundamentalen Herausforderung leben, dass die Dinge, die man für spannende Use Cases bräuchte, im Internet nicht zu finden sind oder aber nur in technologischen Silos, und dann auch noch in Sprachen, die niemand versteht. So können wir nicht auf sie zugreifen und wenn, dann wissen wir nicht, was sie uns eigentlich zu sagen haben. In ihrer Session auf der IoT Conference 2016 schlüsseln Thomas Eichstädt-Engelen und Dr. Boris Maurer auf, wie das Problem der Interoperabilität zu lösen ist und was uns die Dinge sagen wollen, wenn sie anfangen, miteinander zu reden.