GitHub

Sicherheit im Octoverse: DevSecOps mit GitHub

Die Welt der Softwareentwicklung ist schnelllebig und wird immer mehr geprägt von Open-Source-Software. Was einerseits ein Segen für die Entwicklerwelt ist, ist andererseits aber auch mit Risiken behaftet: Die Sicherheit zu gewährleisten, ist ein Knochenjob. Helfen kann dabei, wenn man die Prinzipien und Prozesse von DevSecOps verinnerlicht. Wie GitHub dabei als unterstützende Kraft genutzt werden kann, das erklärt Justin Hutchings, Staff Product Manager bei GitHub, in diesem Artikel.

In dubio pro Dukeo: JavaFX in einer neuen Ära mit GraalVM

Gluon veröffentlichte im September 2020 JavaFX 15 [1]. Die perfekte Gelegenheit, darüber zu sprechen, warum JavaFX [2] auf Desktop und Mobilgeräten so relevant ist. Nachfolgend wird das Cross-Kompilieren von Java-Anwendungen mit JavaFX für die Benutzeroberfläche, vom Backend bis zum Frontend, betrachtet. Oberstes Ziel jeder neuen Version von JavaFX ist es, die Abwärtskompatibilität sicherzustellen und mehr Software- und Hardwaretreiber zu unterstützen. Dabei steht Plattformstabilität und deren Kompatibilität für Entwickler und Unternehmen im Vordergrund, die in ihren geschäftskritischen Anwendungen auf Java und JavaFX angewiesen sind. Die GraalVM in Verbindung mit JavaFX ermöglicht neue Wege der Codekompilierung vom Backend bis zum Frontend.

Pimp my Git: Tipps und Tricks für den Git-Alltag

In diesem Artikel werden Tipps und Tricks für Git anhand von Alltagssituationen vorgestellt. Die Autorin arbeitet mit Git am liebsten über einen Mix aus grafischen Werkzeugen und der Kommandozeile. Auch wenn im Artikel vieles mit der Nutzung der Kommandozeile vorgestellt wird, helfen einige Tipps auch, wenn die Entwicklerin ausschließlich mit einem grafischen Werkzeug arbeitet.

GitHub Octoverse 2020: von zu Hause aus produktiver

Mit dem State of the Octoverse zeigt GitHub jährlich auf, wie sich die Welt seiner Nutzerinnen und Nutzer innerhalb eines Jahres entwickelt hat. Der vorliegende Report zum Jahr 2020 dreht sich unter anderem darum, wie Entwickler und Entwicklerinnen mit der Corona-Pandemie zurechtkommen: Home Office und Open Source gehen Hand-in-Hand.

Angular 11, GitHub und Electron 11 – Unsere Top-Themen der Woche

In der letzten Woche begrüßte uns das wahre Gesicht des Novembers: nass und kalt. Mit unserem Wochenrückblick bieten wir wieder die Möglichkeit, sich durch warme Gedanken wieder etwas von den niedrigen Temperaturen zu erholen. Wir empfehlen darüber hinaus, das Ganze bei einem heißen Kaffee, Tee oder ähnlichem vorzunehmen und sich ein ruhiges Plätzchen zu suchen. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

GitHub Container Registry: Container Images schneller finden

Die Entwickler-Community nutzt Container-Technologien mehr denn je zuvor. Damit der Überblick nicht verloren geht und die Anwendungen einfach installierbar bleiben, ist es sinnvoll, eine Paketverwaltung zu verwenden. Ist eine Container Registry direkt mit den Repositorys integriert, können Entwickler-Teams ihre Container-Images sinnvoll verwalten.

Umzug vollbracht: Projekt Skara zieht Java nach Git und GitHub um

Zeit den Entwicklern vom Projekt Skara ein kühles Bier zu spendieren! Am 5. September 2020 wurde, wie versprochen, der Umzug des JDK auf Git bzw. die Hosting-Plattform GitHub vollzogen. Damit haben Oracle und die Java-Community wieder einmal große Tatkraft bewiesen und dieses Mammutprojekt offenbar reibungslos durchgeführt. Die wichtigsten Informationen haben wir an dieser Stelle zusammengetragen.

Java 16: Der Umzug auf Git und GitHub wird real

Der Umzug von Mercurial auf Git und GitHub steht unmittelbar bevor: Bereits mit Java 16 sollen die restlichen Projekte – darunter das JDK selbst – endlich umziehen. Nachdem Mercurial bereits seit einiger Zeit öfter in der Kritik steht und Project Skara eindeutige Ergebnisse vorgelegt hat, wurden die beiden entsprechenden JEPs nun für Java 16 vorgemerkt. Wir haben uns den aktuellen Status Quo einmal angesehen.

Happy Birthday, Git! Unser Expertencheck zum 15. Geburtstag

Das Versionskontrollsystem Git ist mittlerweile der de-facto-Standard, wenn es um die dezentralisierte Verwaltung von Source Code geht. Kaum ein anderes System hat in den vergangenen Jahrzehnten so einen heftigen Einfluss auf die Art und Weise gehabt, wie wir heute Software entwickeln. Zum 15. Geburtstag von Git haben wir mit sieben Experten über ihre Erfahrungen und Wünsche für die Zukunft gesprochen. Im großen Git-Expertencheck sprechen sie auch darüber, was Git noch fehlt und welche Features ihnen persönlich ans Herz gewachsen sind.