Frameworks

Frameworks sind Rahmenwerke.

Lagom, Ärger bei Oracle und Viva la Revolución mit Eclipse Che – unsere Top-Themen der Woche

Viel Neues gab es in der letzten Woche aus Virginia in den USA zu hören, wo die diesjährige EclipseCon NA stattfand. Neben dem Initial Release von Eclipse Che, der selbsternannten Zukunft der IDEs, kündigte Microsoft an, der Eclipse Foundation beizutreten. Außerdem im Wochenrückblick: Warum es bei Oracle Ärger gibt und alle Informationen über Lagom, Apache Flink und Byte Buddy.

Stets die richtige Größe: Lightbend veröffentlicht reaktives Microservice-Framework Lagom

Das im Zuge der Umfirmierung von Typesafe (nun unter dem Namen Lightbend bekannt) angekündigte Microservice-Framework Lagom ist ab sofort über GitHub verfügbar. Das selbst erklärte Ziel des quelloffenen Frameworks ist es, die Art und Weise, wie Java-Entwickler Microservice-basierte Anwendungen bauen, neu zu definieren. Lagom basiert auf Play und Akka, des Weiteren kommt ConductR, Lightbends kommerzielles Deploymentwerkzeug für verteilte Umgebungen, zum Zuge. Das Framework ist standardmäßig nachrichtengetrieben und asynchron und nutzt verteilte CQRS-Persistenzmuster mit Event Sourcing.

React v15.0 Release Candidate veröffentlicht

Rund fünf Monate sind seit dem Release der letzten Stable-Version von React – React 0.14 – vergangen. Nach der Anpassung der Versionsnummer des Frameworks an semver-Vorgaben ist jetzt der erste Release Candidate mit der neuen Benennung erschienen: React v15.0 RC. Neben einigen Bug-Fixes bringt der RC auch Major Changes mit sich.