#Frameworks

„Write once, run anywhere“ – Cross-Plattform-Anwendungen mit Angular, Cordova und Electron

„Write once, run anywhere“ – dieses Motto hatten sich die Urväter von Java einst auf ihre Flaggen geschrieben. Dass der Versuch, dies zu bewerkstelligen, scheiterte, hat Entwickler nicht davon abgehalten, weiter davon zu träumen. In seiner W-JAX-Session zeigt unser Speaker Christian Weyer, wie man mit Tools wie Cordova und Electron in Angular echte Anwendungen für alle relevanten Plattformen und Devicegrößen bauen kann.

Eclipse Weekly: Die Top 10 Projekte bei Eclipse & der Foundation Survey 2017

Was ist das eigentlich, dieses Eclipse? Klar, eine Entwicklungsumgebung und ein Ökosystem aus vielen Projekten und Tools. In den Topf kommt dann noch eine Community und auf organisatorischer Ebene eine Handvoll Mitarbeiter – fertig ist die Open Source Foundation. Doch was bedeutet Eclipse eigentlich für die einzelnen Mitglieder? Um das herauszufinden, hat die Eclipse Foundation eine große Umfrage gestartet. Außerdem haben wir uns die Top 10 Projekte des Marketplaces angesehen.

Das ist neu in JSF 2.3

Diese Woche kam der 2.3-Release von JSF. Auch wenn es die Java Server Faces schon eine Ewigkeit gibt, liegen sie der Community noch immer am Herzen, erklärt JCP-Mitglied Josh Juneau. Er gibt einen Einblick in den Stand der Dinge bei JSF und die Neuheiten von JSF 2.3, das auch ein Teil von Java EE 8 sein wird.

Vaadin 8 erscheint nach jahrelangem Warten

Oft gesagt, selten so wahr: Totgesagte leben länger. Nachdem es in den letzten beiden Jahren verdächtig ruhig um Vaadin geworden war, startet das Web-Framework aus Finnland nun mit einem Comeback durch. Gerade veröffentlichten die Entwickler aus dem hohen Norden Vaadin 8 und damit das erste Major Release seit über vier Jahren.

Spring Boot Starter: Für die Modularisierung von Anwendungen und Microservices

Rund um Spring Boot hat sich ein Ökosystem von „Startern“ entwickelt: Module, die automatische Konfiguration und Abhängigkeiten mitbringen und dabei helfen, vollständige Anwendungen und Microservices zu modularisieren. In seiner Session von der W-JAX 2016 erklärt Speaker Michael Simons, wie die Spring Boot Starter funktionieren, welche es gibt und welche Vorteile Spring Boot gegenüber vergleichbaren Lösungen hat.

Spring Boot 1.5 bringt nativen Support für Apache Kafka

Mit der aktuellen Version von Spring Boot bringt Pivotal eine ganze Reihe von Upgrades an den Mann, aber auch einige neue Features sind in Version 1.5 des Frameworks enthalten. Dazu zählen unter anderem die native Unterstützung von Apache Kafka und Cloud Foundry sowie Spring Data Ingalls. Außerdem enthalten: zahlreiche neue Endpoints.

JUG Alert: Unveränderbare Infrastrukturen bei der EuregJUG & Blockchain und Etherum bei der JUG Saxony

Die Winterpause ist bei vielen Java User Groups endlich vorbei und die Anzahl an Vorträgen wächst mit jeder Woche. Einige Sessions liefen sogar schon, etwa Axel Fontaines Vortrag über unveränderbare Infrastrukturen und Christoph Jentzschs Talk über die Etherum Blockchain und die Geschichte der DAO. Für alle, die diese Vorträge verpasst haben, haben wir diesmal Video-Mitschnitte. Außerdem gibt es, wie immer, die aktuellen Termine in der Übersicht.

Eclipse Weekly: Die Community über Eclipse Two, Namensfindung für Eclipse Oxygen+1 und Buildship 2.0

Die letzte Woche im Juni 2018 ist ein Datum, das man sich als Eclipse-Nutzer durchaus im Kalender anstreichen kann. Dann nämlich wird das Folge-Release zu Eclipse Oxygen aller Voraussicht nach veröffentlicht werden. Bereits heute, eineinhalb Jahre vor dem geplanten Release, diskutiert die Community über den Namen, den die Entwicklungsumgebung dann tragen soll. Auch über Eclipse Two, das bis dahin möglicherweise als ernsthafte Konkurrenz gelten könnte, wird im Moment viel gesprochen. Wir haben unsere Ohren gespitzt und einmal mehr Mäuschen gespielt…