EE4J

Jakarta EE: Welches Gesicht bekommt das neue Java EE?

Nachdem der neue Markenname von Java EE endlich festgelegt wurde – der Gewinner heißt Jakarta EE –, wird es nun Zeit, ein neues Logo für die Spezifikationssammlung zu finden. Nach eingehender Prüfung auf die juristische Unbedenklichkeit, sind nun sieben Logos in der engeren Auswahl, aus denen die Community bis 6. April das neue Logo wählt.

Die Zukunft von Java EE: EE.Next Working Group gegründet

Die EE.Next Working Group wurde gegründet. Bestehend aus verschiedensten Mitglieder-Gruppen und Komitees soll in dieser unter anderem ein neuer, offenerer JCP entwickelt und die Zukunft von Java EE definiert werden. Aber auch die Verbreitung des neuen Standards und ein unabhängiges Marketing für den Java-EE-Nachfolger werden zu den vielen Aufgaben der Working Group gehören.

Eclipse Weekly: Eine neue Sprache für das IoT, EE4J PMC Meeting #4 & der Tipp der Woche

Diese Woche steht Eclipse Weekly ganz im Zeichen des Internet of Things. Dies liegt zum einen an der neuen Programmiersprache für das IoT, die als „Eclipse PAX“ der Foundation vorgeschlagen wurde. Zum anderen liegt es am IoT Developer Survey, der von der IoT Working Group der Foundation zum vierten Mal in Folge durchgeführt wird. Außerdem haben wir uns angesehen, worüber das EE4J Project Management Council in ihrem vierten Treffen sprach und den Eclipse Tipp der Woche.

Wie es bei EE4J / Java EE weitergeht, Bootstrap 4 & GraphQL vs. REST – unsere Top-Themen der Woche

Es geht heiß her in der Enterprise-Welt: wöchentlich trudeln neue Informationen zum Status Quo des Umzugs von Java EE zur Eclipse Foundation ein. Im JavaScript-Universum gibt es eine neue Version des Frameworks Bootstrap und im Interview beantwortet Christian Schwendtner die Frage, ob GraphQL ein vollwertiger Ersatz für REST-Services sein kann. Das alles und mehr in unserem Wochenrückblick.

Java 10, EE4J vs. Java EE & was die Java-Welt 2018 erwartet – unsere Top-Themen der Woche

Was sich im letzten Jahr bereits abgezeichnet hat, wird schon zu beginn des neuen Jahres evident: In der Java-Welt wird es 2018 ordentlich abgehen. Begonnen bei Java EE bzw. EE4J, das nun unter dem Dach der Eclipse Foundation weiterentwickelt wird. Auch die Standard Edition erlebt einen Umbruch, Java 10 wird voraussichtlich im März bereits erscheinen, Java 11 ist für den Herbst geplant. Doch auch außerhalb des Javaversums gibt es Neuigkeiten, hier fassen wir alles Wissenswerte wie immer zusammen.

EE4J & Java EE: Was die Community bewegt

Der offene Brief von Reza Rahman und Oracles Antwort darauf haben erneut eine weitreichende Diskussion in der Community ausgelöst. Dabei stand nicht nur der neue Markenname im Fokus, sondern auch Fragen nach der Standardisierung von Java EE und Oracles weiteren Plänen. Wir haben uns die Diskussion einmal genauer angesehen.

Hazelcast tritt der Eclipse Foundation bei: „Es besteht Interesse, MicroProfile um JCache-Unterstützung zu erweitern“

Hazelcast ist der Eclipse Foundation beigetreten. Wegen Eclipse MicroProfile und der Tatsache, dass Oracle die Verantwortung für die Java-EE-Technologien an die Foundation übergeben hat, sei es für Hazelcast der richtige Zeitpunkt, sich stärker zu engagieren. Wir sprachen mit Greg Luck, dem CEO von Hazelcast, über die Schwerpunkte des Unternehmens, die Zukunft von Open Source Enterprise Java und vieles mehr.

EE4J und die Suche nach einem geeigneten Namen für Java EE

Die Java-Welt hat sich mittlerweile offenkundig wohlwollend damit abgefunden, dass Java EE in Zukunft unter dem Schirm der Eclipse Foundation weitergeführt werden wird. Das Top-Level-Projekt ist erstellt und nennt sich EE4J. Doch welchen Namen wird die Enterprise Edition von Java zukünftig wirklich tragen? Das kann die Community aktuell mitbestimmen.

Eclipse Weekly Special: EE4J, Java EE, Java 9 & OpenJ9 – das war die EclipseCon 2017

Zum zehnten Mal findet die EclipseCon Europe in diesem Jahr in Ludwigsburg statt. Wir waren live vor Ort, um uns unter die Community zu mischen und über die neuesten Ereignisse zu informieren. Gesprächsthema waren etwa die aktuellen Entwicklungen rund um Java EE bzw. EE4J. Außerdem gibt es auch einige Neuigkeiten zu OpenJ9 sowie dem Status Quo der Community zu berichten. Viel Spaß bei Eclipse Weekly on Tour!