Eclipse

10 Features von Android Studio, die Eclipse-Nutzern gefallen dürften

Android-Entwicklern, die nach wie vor mit Eclipse arbeiten, steht eine bessere Alternative zur Verfügung – meint zumindest der erst kürzlich „konvertierte“ Android-Studio-Nutzer Sebastian Guillen. Er präsentiert uns einige nützliche, effizienzsteigernde Funktonen von Android Studio, die für ihn den Ausschlag dafür gegeben haben, nicht mehr mit Eclipse zu arbeiten.

Eclipse 4.6 Neon erreicht 4. Meilenstein

Für den Eclipse-Release-Train „Neon“ (4.6) ist ein weiterer Meilenstein erschienen, der erneut zahlreiche Neuerungen mit sich bringt. Im Folgenden werden einige der Highlights des Release vorgestellt.

Scala IDE 4.3 mit neuer Outline View

Neben den obligatorischen Bugfixes sowie einer Verbesserung des Async Debuggers und des Refaktorisierungs-Supports bietet die neueste Version der Eclipse-basierten Scala IDE ihren Nutzern eine brandneue Funktion: Der Statistics Tracker dient der Erhebung von Feature-Nutzungs-Statistiken. Zudem wurde die bislang von der Java IDE bereitgestellte Outline View durch eine in Scala geschriebene Implementierung ersetzt.

Eclipse Communication Framework 3.12.0 erschienen

Das Eclipse Communication Framework (ECF) stellt Frameworks für verteilte Server, Anwendungen und Tools zur Verfügung. Neben einer modularen Implementierung des OSGi-Remote-Services-Standards bietet es die Unterstützung REST-basierter und andere Remote-Services. Neben einigen Bugfixes bringt die aktuell erschienene Version 3.12.0 UI- und API-Ergänzungen des Remote-Service- bzw. Remote-Service-Admin-Toolings mit sich.

Eclipse Insights: Unsere bevorzugten Eclipse-Einstellungen

Wie wir in unserem vorherigen Artikel beschrieben haben, bieten wir ein Eclipse-Oomph-Profil mit unseren bevorzugten Plug-ins und Einstellungen an. Wer Oomph verwendet, kann diese Version von Eclipse mit nur einem Klick installieren. Im letzten Beitrag haben wir das Profil genauer vorgestellt und erklärt, woher man es bekommt. Wie versprochen, erläutern wir nun die vorgenommenen Anpassungen im Vergleich zu den Standard-Eclipse-Paketen genauer.

Dritter Meilenstein für Eclipse Neon (4.6) verfügbar

Nach insgesamt sieben Meilensteinen soll im Juni 2016 die finale Version des Release-Trains „Neon“ (4.6) erscheinen. Aktuell steht der dritte Meilenstein zum Download bereit – was hat sich seit dem letzten Release bei der Eclipse-Plattform getan?

Orion 10.0 unterstützt Git-Submodule

Für die Plattform für Cloud-basierte Entwicklungswerkzeuge Eclipse Orion ist eine neue Hauptversion erschienen. Orion 10.0 enthält insgesamt 255 Bugfixes und Verbesserungen, zu denen u. a. die Unterstützung der Arbeit mit Git-Submodulen zählt.

Ctrlflow krempelt Codesuche in Eclipse um

Das Darmstädter Startup Codetrails hat die Veröffentlichung von Ctrlflow (sprich „Controlflow“) bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um ein Plug-in für die Eclipse-IDE, das die Suche und Analyse von Code-Beispielen für Java-Entwickler neu definieren soll.