Eclipse

Eclipse Photon: Zweiter Meilenstein bringt Unterstützung für JUnit 5

Mars, Neon, Oxygen – und nun Eclipse Photon. Kaum ist das diesjährige Simultaneous Release abgeschlossen, arbeiten die Entwickler der Eclipse IDE schon unter Hochdruck an der nächsten Version, Eclipse Photon (4.8). Der zweite Meilenstein hat einige Verbesserungen der Optik und der User Experience an Bord, wichtigstes Feature ist allerdings die Unterstützung von JUnit 5.

Eclipse Photon: Welche Neuerungen bringt Eclipse 4.8?

Bei Veröffentlichung dieser Zeilen genießt ihr hoffentlich gerade die Neuerungen von Eclipse 4.7. Unterdessen ist das Plattformteam natürlich schon dabei, an den kommenden Versionen 4.7.1 und 4.8 zu arbeiten. Diesmal geht es im Lagebericht um einen Ausblick auf das, was für das nächste Release geplant ist. Ob diese Änderungen dann aber tatsächlich umgesetzt werden, hängt natürlich unter anderem von euren Beiträgen ab. Den Unterschied zu einem Projekt, das von einem einzigen Unternehmen geführt wird, sieht man aber nicht nur daran. Auch organisatorisch ist das Eclipse-Ökosystem nicht statisch, sondern einem steten Wandel unterworfen.

Eclipse Weekly: Eclipse Public Licence 2.0, Probleme des Windows Themes & Red Hat größer als IBM

Manche Dinge sind in Stein gemeißelt: In Deutschland gibt es keinen echten Sommer, der DHL-Mann kommt immer dann, wenn man nicht da ist, und das neue Simultaneous Release von Eclipse erscheint Ende Juni. Bislang galt auch IBMs Vorherrschaft als größter Contributor des Eclipse-Ökosystems als unumstößlich – das hat sich nun offenbar geändert. Außerdem haben wir uns die neue Eclipse Public Licence 2.0 angesehen und senden stellvertretend einen Hilferuf an die Windows-Nutzer von Eclipse…

Eclipse Weekly: Ceylon verlässt Inkubator, ein Eclipse IoT Newsletter & der Tipp der Woche

Die Programmiersprache Ceylon ist nun endgültig im Eclipse-Universum angekommen: Das Projekt hat vor Kurzem offiziell den Inkubator verlassen. Die Macher der objektorientierten Sprache, deren Motto „Say more, more clearly“ lautet, erhoffen sich dadurch mehr Mitarbeit aus und Aufmerksamkeit in der Open-Source-Gemeinde. Außerdem gibt es Neuigkeiten zum geplanten Newsletter der Eclipse IoT Working Group und den Tipp der Woche.

Eclipse Weekly: Gefährliches Plug-in im Marketplace, LiClipse 4.1.1 & ein trauriger Abschied

Wenn es eine Sache gibt, die kein Mensch braucht, dann ist es Adware auf dem PC. Die meist schwer zu entfernende und in manchen Fällen sogar schädigende Software ist mehr als nur ein Ärgernis. Besonders ärgerlich, wenn das Gefahrenpotential in eigentlich vertrauenswürdigen Plattformen wie Eclipse lauert. Ein populäres Plug-in auf dem Eclipse Marketplace wurde nun als potentieller Gefahrenherd identifiziert und von der Foundation entfernt. Außerdem gibt es in dieser Woche ein Update für LiClipse, ein neues Mitglied bei der IoT Working Group und das Ende einer wunderbaren Zusammenarbeit.

Web-APIs im Einsatz, Bean Validation 2.0 & Eclipse Photon erreicht ersten Meilenstein – unsere Topthemen der Woche

Nur noch ein paar Mal schlafen, dann erscheint Java EE 8. Das für diesen Sommer angekündigte und lang ersehnte Update der Enterprise Edition liegt noch bis 21. August dem Executive Committee des Java Community Process zur Abstimmung vor. Letzte Woche erschien mit Bean Validation 2.0 ein signifikantes Update eines in Java EE 8 enthaltenen APIs. Weitere Themen der vergangenen Woche waren unter anderem der erste Meilenstein von Eclipse Photon und erneut der Bitcoin Hard Fork.

FX-Test: JUnit-Tests für JavaFX- und OSGi-Anwendungen

Not macht erfinderisch: Weil die Lizenz des JUnit-Test-Frameworks TestFX nicht mit den Bestimmungen der Eclipse Foundation konform ging, haben sich einige Entwickler von BestSolution eine Lösung für das Problem ausgedacht. Das Ergebnis ist ein neues Framework für JUnit-Tests von JavaFX-Anwendungen, das den Namen FX-Test trägt, und sich trotz aller Gemeinsamkeiten doch vom Vorreiter unterscheidet.

Eclipse Weekly: Der Status Quo von Eclipse Che, e(fx)clipse 3.0 & der Tipp der Woche

Noch keine drei Monate ist es her, seit Red Hat das Startup Codenvy und damit die Entwicklungsumgebung Eclipse Che geschluckt hat. Doch wie ist eigentlich der Stand der Dinge bei der „Entwicklungsumgebung der nächsten Generation“? Wir haben uns das Ganze einmal angesehen. Außerdem gibt es wie immer den Eclipse-Tipp der Woche und eine neue Major Version des JavaFX-Toolings für Eclipse, e(fx)clipse.

Next Level Spring Boot Tooling: einfacher, schneller und effizienter arbeiten

Spring Boot hat sich mittlerweile zum neuen Standard als Basis für Microservices-basierte Cloud-Anwendungen etabliert. In seiner Session von der JAX 2017 zeigt Martin Lippert, Entwickler bei Pivotal und langjähriges Mitglied der Eclipse Community, unter anderem die neuesten Erweiterungen für Eclipse und anhand von Livedemos, wie man in wenigen Minuten eine fertige Spring-Boot-Anwendung implementiert.

Eclipse IDE Debugging für Java-Entwickler

Debugging gehört zu den wichtigsten Skills eines jeden Java-Entwicklers. Wir zeigen, welche grundlegenden Möglichkeiten Eclipse für das Debugging bietet. Außerdem werden fortgeschrittene Techniken besprochen und die Neuerungen zum Thema Debugging in Eclipse Oxygen vorgestellt.

Den TI MSP430 mit Eclipse programmieren – das Tutorial

Kaum ein Prozessorsystem ist so sagenumwoben wie der TI MSP430. Wer drei Personen nach ihrer Erfahrung fragt, bekommt meist drei verschiedene Antworten. Allen gemein ist nur, dass die Gestation der CPU irgendwie mit Energiesparen zu tun hat. Wir wollen uns einmal anschauen, wie man den 16-Bit-Microcontroller von Texas Instruments unter Eclipse zum Laufen bringt. En passant behandeln wir wichtige Grundlagen der Embedded-Programmierung.

„Das Highlight von Eclipse Oxygen ist der Java 9 Support“ [Interview mit Mike Milinkovich]

Mit der Veröffentlichung von Eclipse stand der Entwicklerwelt eine große Veränderung ins Haus: Der Aufstieg der Entwicklerplattformen, die einige bis dahin gängige Kompatibilitätsprobleme lösten und die große Masse an Tools für die Desktopentwicklung konsolidierten. Aber die Welt hat sich weitergedreht: Technologien wie die Cloud und Container haben neue Ansprüche seitens der Entwickler aufkommen lassen. In unserem Interview mit Mike Milinkovich, Executive Director der Eclipse Foundation, sprachen wir über die großen Veränderungen in der Art und Weise, wie wir Software entwickeln und wie sich die Entwicklungsumgebung bzw. Entwicklungsplattform Eclipse im Laufe der Zeit verändert hat. Natürlich waren auch Eclipse Oxygen und die Zukunft von Eclipse Thema des Gesprächs.

Eclipse Weekly: Der Tipp der Woche, ein Update für das Clean Sheet & die ewige Namensfrage

Zwei Wochen sind seit dem großen Sommerupdate vergangen, nun wird es Zeit auf die nächste Version zu schauen: Eclipse Photon. Und was ist das Erste, das einem als Eclipse-Enthusiast in den Sinn kommt? Natürlich die Namensfrage. Wir haben die aktuellen Diskussionen rund um den Namen für die Eclipse IDE verfolgt und ausgewertet. Außerdem gibt es ab sofort eine neue Rubrik innerhalb von Eclipse Weekly: den Eclipse-Tipp der Woche, präsentiert von Sopot Cela, dem Mann hinter dem Twitteraccount @EclipseJavaIDE.

Eclipse Oxygen Interview: „Der Bedarf nach graphischen Umgebungen ist nach wie vor groß“

Für den aktuellen Teil unserer Interview-Reihe zur Veröffentlichung von Eclipse Oxygen sprachen wir mit Dr. Alexander Nyßen, Principal Engineer bei der itemis AG. Im Gespräch erzählte der GEF Project Lead von den neuen Features des Eclipse Graphical Editing Frameworks in Eclipse Oxygen, was für Eclipse Photon geplant ist und was im Eclipse-Ökosystem noch verbessert werden könnte.

Eclipse Oxygen Interview: Xtext & das Language Server Protocol

Wir setzen unsere Interview-Reihe zur Veröffentlichung von Eclipse Oxygen fort. Diesmal haben wir mit Dr. Jan Köhnlein, Co-Founder & Xtext-Experte von TypeFox.io, über die neuen Features seiner Projekte in Eclipse Oxygen gesprochen. Außerdem gab er eine Einschätzung zur Zukunft klassischer Desktop-IDEs und einen kleinen Vorgeschmack auf die Features, mit denen in Eclipse Photon zu rechnen ist.

Eclipse Photon und die Zukunft der klassischen IDE [Interview mit Mickael Istria]

Eclipse Oxygen wurde erst vor ein paar Tagen veröffentlicht. Ist es daher noch zu früh, um über Eclipse Photon, das nächste Simultaneous Release nachzudenken? Wir haben mit Mickael Istria, Entwickler im Bereich Eclipse IDE und JBoss Tools bei Red Hat, über die Projekte gesprochen, an denen er für Eclipse Oxygen gearbeitet hat. Außerdem haben wir ihn gefragt, was Eclipse Photon mitbringen wird, welche Projekte ihn faszinieren und wie die Zukunft der „klassischen IDE“ aussehen könnte.