Eclipse

Eclipse Cloud Development Tools Working Group: „Heute scheint die Antwort auf jede Frage eine Kombination aus Kubernetes und Cloud Native zu sein“

Eine neue Working Group wurde von der Eclipse Foundation ins Leben gerufen. Unter dem Schirm der Eclipse Cloud Development Tools Working Group (ECD WG) sollen zukünftig sämtliche Eclipse-Projekte für die Cloud-Entwicklung angesiedelt sein. Wir sprachen mit Mike Milinkovich, Executive Director bei der Eclipse Foundation, über die Ziele der neuen Working Group und darüber, welche Projekte sie nun unter sich vereint.

Eclipse Xtext 2.19: Bau der Distribution erfolgt nun auf der neuen Eclipse-Infrastruktur JIRO

Das Xtext-Team hat die Veröffentlichung von Xtext 2.19 bekannt gegeben. Wie üblich nimmt das Projekt am Eclipse Simultaneous Release teil, das mittlerweile quartalsweise erfolgt, und wird damit am 18. September in Eclipse 2019-09 enthalten sein. Neben der kompletten Aktualisierung des Technologie-Stacks wurde das Release erstmals auf der neuen Eclipse-Build-Infrastruktur gebaut.

Jakarta EE 8, GitLab-Report und Java 13 – Unsere Top-Themen der Woche

Bei den einen sind sie in vollem Gange, bei den anderen stehen sie vor der Tür: Die Sommerferien. Die richtige Lektüre für die freie Zeit gibts von uns! Die Eclipse Foundation hat das voraussichtliche Release-Datum von Jakarta EE 8 bekanntgegeben. Darüberhinaus zählt der Global Developer Report 2019 aus dem Hause GitLab zu den Top-Themen der letzten Woche. Von Eclipse Papyrus ist Version 4.4 erschienen und in einer neuen Ausgabe unserer Women in Tech berichtet eine junge Frau über ihren Karriereweg in der IT-Branche.

Jakarta EE 8: Release-Datum steht fest

Fast zwei Jahre ist es her, seit bekannt wurde, dass Java EE unter neuem Namen an die Eclipse Foundation gehen würde. Nun steht endlich das voraussichtliche Release-Datum für die erste Version unter der Ägide der Eclipse Foundation, Jakarta EE 8, fest. Aber auch sonst tut sich etwas in der Welt von Enterprise Java.

Eclipse Papyrus 4.4 ist da und bringt neuen Dokumentationsgenerator

Die Plattform für die UML-basierte Softwaremodellierung, Papyrus, ist in Version 4.4 erschienen. Verbesserungen wurden unter anderem der System Modeling Language, den Plug-ins und dem Model2Doc spendiert. Auch an einer einfacheren Nutzung der Plug-ins wurde geschraubt, um die Entwickler-Experience zu verbessern.

Eclipse IDE, Raspberry Pi 4 und Kubernetes 1.15 – Unsere Top-Themen der Woche

Passend zu den sommerlichen Temperaturen gab es das Sommer-Release der Eclipse-IDE. Mit an Bord sind zahlreiche Verbesserungen der Java-12-Unterstützung, etwa für die Switch Expressions, die mit JDK 13 final Teil der Sprache werden. Auch Kubernetes liegt nun in neuer Version, nämlich Kubernetes 1.15, vor. Einige Upgrades gab es zudem für die neuste Version des Einplatinenrechners Raspberry Pi, der nun in Version 4 zur Verfügung steht. Obendrauf gibt es auch in dieser Woche eine neue Ausgabe unserer Artikelserie Women in Tech.

Sommer-Release: Eclipse IDE 2019-06 veröffentlicht

Passend zur Plattformversion der Eclipse IDE, 4.12, beinhaltet die gerade veröffentlichte Entwicklungsumgebung zahlreiche Verbesserungen der Java-12-Unterstützung, etwa für die Switch Expressions, die mit JDK 13 final Teil der Sprache werden. Wir haben uns angesehen, was das Sommer-Release noch im Gepäck hat.

Spring Boot vs. Eclipse MicroProfile: Microservices-Frameworks im Vergleich

Microservices werden im Java-Umfeld immer öfter mit Spring Boot gebaut. Wer aus dem Java-EE- bzw. Jakarta-EE-Lager kommt, hat mit dem Eclipse MicroProfile eine Alternative zur Hand. Wo liegen die Gemeinsamkeiten, wo die Unterschiede? Wir haben mit Tim Zöller, Entwickler bei der ilum:e informatik ag und Sprecher auf der JAX 2019, über den alten Gegensatz „Spring versus Java EE“ gesprochen. Kommt es im Zeichen der Microservices zu einer Neuauflage unter dem Banner „MicroProfile versus Spring Boot“?

Eclipse Xtext 2.17 ist da und steht ganz im Zeichen von Java 11

Nutzer von Xtext 2.16 mussten noch mit Einschränkungen bei der Unterstützung von Java 11 leben, denn einige Elemente im Xtext-Technologie-Stack mussten erst selbst einmal fit für Java 11 werden. Diese standen erst kurz vor oder manche gar erst nach dem Release von Xtext 2.16 zur Verfügung. Was es sonst noch Neues gibt, erklärt Karsten Thoms.

OSBP – die erste Software-Fabrik bei Eclipse

Beim Schreiben von Code fallen zahlreiche repetitive Arbeitsschritte an. Deshalb setzen erfahrene Programmierer gezielt Tools ein, die bestimmte Aufgaben automatisch erledigen – allerdings reicht dies selten über reines Stückwerk hinaus. Eine konsequent durchgängige Automatisierung bietet demgegenüber die Softwarefabrik OSBP. Sie eliminiert weitgehend gerade diejenigen manuellen Arbeiten, die das herkömmliche Software Engineering teuer, langwierig und fehleranfällig machen.