Digitale Transformation

Agiles Arbeiten: Die Transformation beginnt in den Köpfen

Wer schön sein will, muss leiden – wer agil sein will, muss Geduld haben. Agile Arbeitsweisen lassen sich nicht einfach bestimmen oder festlegen. Vielmehr ist die Transformation eine Reise, keine Schablone, die sich einfach auf ein Unternehmen oder Team auflegen lässt. Shabnoor Shah, Open Leadership Global Lead und Expertin für die Red Hat Open Innovation Labs, erklärt in diesem Artikel, wie eine gesunde und nachhaltige Transformation ablaufen kann.

Spring Boot 2.3, Coding Dojos und digitale Transformation – Unsere Top-Themen der Woche

Allmählich neigt sich die sommerliche Urlaubszeit dem Ende zu und die Suche nach einem leichten Einstieg zurück in den Alltag beginnt. Zum Glück hatte die vergangene Woche einige Artikel im Gepäck, die die Rückkehr versüßen. Hier findet sich vom Überblick über die Neuerungen aus Spring Boot 2.3 über Coding Dojos bis hin zur Studie von New Relic über die digitale Transformation in deutschen Unternehmen für jeden ein geeigneter Artikel. Aber auch unsere Kolumnen, namentlich EnterpriseTales und WomeninTech sorgen für einen guten Start in die neue Woche.

Digitale Transformation: Studie beleuchtet deutsche Unternehmen im internationalen Vergleich

Was die digitale Transformation betrifft, gehören deutsche Firmen im internationalen Vergleich nicht zu den Vorreitern und müssen somit befürchten, langfristig den globalen Anschluss zu verlieren. Die Gründe für diese Entwicklung sind vielfältig – einer jedoch liegt in der mangelnden Auseinandersetzung mit innovativen Automatisierungstechnologien. Dabei haben IT-Entscheider und Führungskräfte längst die Notwendigkeit digitaler Unternehmenstransformationen erkannt. Diese Entwicklung beleuchtete kürzlich eine Studie von New Relic unter 750 international erfahrenen IT-Entscheidern.

Chancen und Risiken der Digitalisierung – eine Standortbestimmung

Die Schlagwörter „Digitalisierung“ und „digitale Transformation“ sind in aller Munde. Sie haben längst den IT-Bereich verlassen und sind zu einer Frage der Unternehmensstrategie geworden. Wie kann es einem Unternehmen gelingen, den heutigen und künftigen Anforderungen des Business zu entsprechen? Welche Rolle wird dabei die IT spielen? In vielen Branchen wird sich die IT von einem Unterstützer zu einem entscheidenden Wettbewerbsinstrument entwickeln. Die Zukunft hat bereits begonnen und für IT-Dienstleister wird es neue Betätigungsfelder geben.

Revolution oder Evolution in der IT: Warum manchmal eine Modernisierung reicht

Heute ist oft von digitaler Transformation oder der vierten industriellen Revolution die Rede. Doch sind revolutionäre Umbrüche der richtige Weg zu einer zeitgemäßen IT? Sollte man gut funktionierende Legacy-Systeme einfach über Bord werfen? Dieser Artikel stellt die Modernisierung bestehender Systeme als pragmatische, risikoarme und günstige Alternative vor.

7 Tipps und Tricks für Entwickler: So werden Webseiten und Apps barrierefrei

Digitale Barrierefreiheit ist gerade in der derzeitigen Corona-Krise wichtiger denn je. Für Nutzer mit Beeinträchtigungen stellt der Zugang zu Informationen und digitalen Services oft eine große Herausforderung dar, besonders wenn die Navigation durch Interaktion mit Webseiten und Applikationen nicht bedarfsgerecht funktioniert. Welche wichtigsten Mängel Entwickler in Bezug auf Barrierefreiheit beheben sollten, erklärt Julia Wiencirz, Managerin Solution Engineering, Europe bei Applause.

Digitaler Zugang für alle – Wie barrierefreie Webseiten und Apps gelingen

Damit ein digitales Produkt von allen Menschen einwandfrei genutzt werden kann, reicht eine gute UX und fehlerfreier Code nicht aus. Entwickler müssen die Anwendung auch so programmieren, dass sie Menschen mit körperlichen oder kognitiven Einschränkungen problemlos bedienen können. Worauf es dabei besonders ankommt und mit welchen Tipps Webseiten und Apps barrierefrei entwickelt werden können, erklärt Jan Wolter, General Manager EU bei Applause.

Anti-Prognosen für 2020: „Wir müssen unser Datenproblem in den Griff bekommen“

Im vergangenen Jahr haben eine Reihe von Initiativen zur digitalen Transformation die Technologie-Landschaft neu gestaltet. Fortschritte bei Robotic Process Automation (RPA), künstlicher Intelligenz (KI), dem Internet der Dinge (IoT) und Machine Learning (ML) beeinflussen die Art und Weise, wie Unternehmen Geschäfte tätigen. Allerdings behindern diese neuen Technologien auch viele Organisationen an der erfolgreichen Umsetzung der digitalen Transformation. Sie überstürzen oftmals das Streben nach Innovation und vernachlässigen dabei eine fundierte Ausführung und Planung. Die Folge ist ein Durcheinander von Daten und ein Mangel an schlanken Prozessen – denn keiner dieser Fortschritte wurde wirklich „operationalisiert“.

Digitale Zuverlässigkeit: So geht es agil, nutzerzentriert, innovativ, sicher, verfügbar und geprüft

Vielleicht nicht sexy und hip, dafür aber die wichtigste Basis aller technischen Lösungen: Digitale Zuverlässigkeit. Was kann man aber wirklich tun, um Systemausfälle und Umsatzeinbußen zu vermeiden und dennoch trendsetzende digitale Services anzubieten? Berit Jungmann und Frank Schönefeld von T-Systems Multimedia Solutions geben Antwort auf diese Frage.

Agile ist tot. Lang lebe Modern Agile!

Agile ist erwachsen geworden: Vor achtzehn Jahren wurde das Manifest für Agile Softwareentwicklung veröffentlicht. Mittlerweile ist Agilität im Mainstream angekommen. Doch oft fühlt sich das nicht besser an – es geht wieder um Prozesse, Geschwindigkeit und Kontrolle. Dabei wollte das Agile Manifest doch etwas ganz anderes. Was man für erfolgreiches Agile braucht, zeigt Thomas Much in seiner Session auf der JAX 2019.

DevOps-Transformation: Modelle, Grenzen und der Einfluss von Kultur

Fortschritt erfordert Veränderung. Es beginnt bei uns selbst, endet aber nicht dort. Abhängig von Ihrer Rolle wird von Ihnen mehr oder weniger häufig erwartet, dass Sie andere Menschen oder ganze Organisationen verändern – was fast immer eine schwierige, häufig eine frustrierende und manchmal sogar eine angsteinflößende Herausforderung ist. Wie können wir uns also mit Veränderung auseinandersetzen, ohne in Panik zu verfallen? Das zeigt Uwe Friedrichsen in seiner Session auf der JAX 2019.

5 Take-aways von der OpenRheinMain 2019: Open Source & Digitalisierung im Fokus

Am vergangenen Freitag, 13. September 2019, lud die Hochschule Darmstadt in Zusammenarbeit mit Red Hat und Accenture zur OpenRheinMain 2019 ein. Die Konferenz für Open Source und aufstrebende digitale Technologien hatte für Entwickler und technologieaffine Besucher zahlreiche Sessions zu aktuellen Themen der Tech-Branche zu bieten. Wir waren vor Ort und haben an dieser Stelle unsere fünf Highlights von der Konferenz für unsere Leser zusammengefasst.

DevOps-Transformation: Echt oder nur gefühlt schneller?

DevOps ist aus der Software-Welt mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Viele sind davon angetan, da es zahlreiche Prozesse beschleunigen kann. Doch die Einführung von DevOps bringt nicht automatisch eine Beschleunigung der IT-Prozesse. Was bei der Implementierung beachtet werden muss, um nicht nur eine gefühlte, sondern eine echte Optimierung zu erreichen, zeigt Bernd Rederlechners (T-Systems) in seiner Session von der W-JAX 2018.

Work-Life-Balance: 8 Stresskiller für Workaholics!

Ein Merkmal unserer modernen Leistungsgesellschaft ist die zunehmende Arbeit und der weitverbreitete Stress am Arbeitsplatz. Dennoch wird Erfolg als eine der Grundvoraussetzungen für soziale Anerkennung aufgefasst. Freizeit und Erholung haben dabei Seltenheitswert. Wir haben den Tag der Workaholics, den 5. Juli, zum Anlass genommen, um das eigene Zeitmanagement einmal zu überdenken und verschiede Tipps zum Arbeitsausgleich vorzustellen.

DevOps Conference 2019 eröffnet: „Empathie ist die Essenz von DevOps“

DevOps und die Digitale Transformation sind schon lang keine neuen Begriffe mehr, doch es gibt leider immer noch sehr viele, die deren Bedeutung nicht so ganz verstanden haben. Der Beantwortung nach der Frage, was DevOps eigentlich ist und welchen Prinzipien wir dahingehend folgen sollten, ging Jeff Sussna, einer der renommiertesten DevOps-Experten unserer Zeit, in seiner Keynote auf der diesjährigen DevOps Conference in Berlin auf den Grund.

  • 1
  • 2