DevOps

DevOps-Transformation: Echt oder nur gefühlt schneller?

DevOps ist aus der Software-Welt mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Viele sind davon angetan, da es zahlreiche Prozesse beschleunigen kann. Doch die Einführung von DevOps bringt nicht automatisch eine Beschleunigung der IT-Prozesse. Was bei der Implementierung beachtet werden muss, um nicht nur eine gefühlte, sondern eine echte Optimierung zu erreichen, zeigen Bernd Rederlechners (T-Systems) und Veronika Lawrences (T-Systems) in ihrer Session von der DevOpsCon 2018.

DevOps: Die Wissenschaft des kulturellen Wandels

Geht es um DevOps-Konzepte, spielt die Unternehmenskultur eine Schlüsselrolle. Nur wenn die Zusammenarbeit der Teams funktioniert, lässt sich ein Transformationsprozess erreichen. Wie sich ein Wandel in der Unternehmenskultur herbeiführen lässt und warum die einzelnen Teammitglieder der Schlüssel zum Erfolg sein können, zeigt Morgan Martins in ihrer Session von der DevOpsCon 2018.

5 Take-aways von der Serverless Architecture Con 2019: Fit fürs „serverlose“ Zeitalter

Das Thema Serverless steckt vielleicht nicht mehr in den Kinderschuhen, aber dennoch stehen wir noch ganz am Anfang einer großen Sache. Für die Entwicklerwelt stehen jedenfalls interessante Zeiten ins Haus, wenn man sich die Gespräche und Talks auf der diesjährigen Severless Architecture Conference 2019 noch einmal ins Gedächtnis zurückholt. Viel altes Wissen wird nun noch wichtiger, aber etliche Dinge, von denen man glaubte, sie wären für die Ewigkeit geschaffen, stehen auf dem Prüfstand. In unseren 5 Take-aways haben wir die interessantesten Erkenntnisse von der Konferenz zusammengefasst.

Serverless Architecture Conference 2019 eröffnet: „Es geht um nichts weniger als die Zukunft der Softwareentwicklung“

Der Begriff Serverless ist, wie wir alle wissen, irreführend. Server gibt es nach wie vor – auch im Serverless-Paradigma. Doch was genau ist Serverless dann eigentlich? Dieser und weiteren Fragen gehen wir auf der gerade eröffneten Serverless Architecture Conference 2019 auf den Grund. Mit ersten Unklarheiten wurde im Eröffnungspanel mit Nikhil Barthwal, Niko Köbler, Sebastian Meyen, Ory Segal und Christian Weyer aufgeräumt.

DevOps Stories: Ein Sündenbock hilft nicht! Blameless Post Mortems

Agilität, Management 3.0, New Work oder DevOps – all diese Bewegungen verändern die Art und Weise, wie Softwareentwicklung organisiert wird. Wenn man ihren Denkmustern und Ideen konsequent folgt, beeinflussen sie stark die Kultur des Unternehmens. Über solche Kulturveränderungen berichtet die Kolumne DevOps Stories. Heute belauschen wir das MusicStore-Team beim morgendlichen Stand-up.