Datenbanken

Die Macht von Beziehungen zwischen Daten

Daten sind das neue Gold – dieser Spruch ist mittlerweile Allgemeingut geworden. Mit welchen Datenbank-Technologien Amazon aufwartet – und auch seine eigenen internen Prozesse unterstützt -, beschreibt Amazon CTO Werner Vogels in dieser Kolumne. Insbesondere spielt dabei die Graphendatenbank Amazon Neptune eine Hauptrolle.

NoSQL vs. SQL: „Bei unstrukturierten Daten haben NoSQL-Datenbanken ihren großen Auftritt“

Die Frage, ob man eine sequentielle oder nicht-sequentielle Datenbank, also eine SQL- oder NoSQL-Datenbank, verwenden möchte, erhitzt nach wie vor die Gemüter. Steffen Schneider, Senior Solutions Engineer bei Couchbase, vergleicht in unserem Interview die beiden Ansätze und zeigt auf, welche Art von Datenbank sich für welche Anwendungen besser eignet. Außerdem geht er auf die Themen Big Data sowie Datenbanken in Containern ein und gibt einen Ausblick darauf, welche Technologie sich vielleicht durchsetzen wird.

Datenbanken: Erfolgreicher Umzug in die Cloud

Was früher undenkbar schien, ist heute gängige Praxis: Datenbanken in der Cloud. Worauf man achten muss und wie sich die Migration erfolgreich umsetzen lässt, erklärt Ales Zeman, Sales Engineering Manager for Central Europe bei Quest Software, in diesem Artikel.

SQL im 21. Jahrhundert

Die Einführung neuer QL-Sprachen erfreut sich momentan großer Beliebtheit. Erst im Sommer machte Amazon mit der Einführung von PartiQL einen neuen Vorstoß in diese Richtung. Bei diesem QL-Wildwuchs darf man das Original aber nicht aus den Augen verlieren. Was wurde eigentlich aus SQL? Steckt es tatsächlich noch in den 90ern fest? Natürlich nicht. Ein Update für Entwickler.

Reaktive Programmierung und SQL: R2DBC 0.8 veröffentlicht

Vor fast zwei Jahren begannen die ersten Arbeiten an der R2DBC-Spezifikation (Reactive Relational Database Connectivity) mit der Idee, SQL-Datenbanken mit reaktiver Programmierung zugänglich zu machen. Nach mehreren Meilensteinen wurde nun die erste Version der Spezifikation nebst einer Reihe von Implementierungen veröffentlicht. Grund genug, sich die Geschichte von R2DBC und den aktuellen Stand der Spezifikation einmal genauer anzuschauen.

MongoDB: „Wir glauben, dass das neue Sicherheitsfeature grundlegend ist und eine signifikante Lücke schließen wird“

Der Datenbankspezialist MongoDB profitiert vom derzeitigen Big-Data-Trend und punktet mit vielen neuen Produktinnovationen. Wir sprachen mit Benjamin Lorenz, Manager, Solutions Architecture CEUR, MongoDB Inc., unter anderem über das Feature der kürzlich erschienenen Version 4.2 und den Umgang mit den zunehmenden Datenschutzaspekten.

„Kommunikation zwischen allen Beteiligten, einheitliche Tools und Transparenz sind im Datenbanksegment unabdingbare Kriterien“

Der Datenbanksektor ist ein oft unterschätztes Teilgebiet, bei dem natürlich auch DevOps-Prinzipien eine entscheidende Rolle spielen können. In unserem Interview zur DevOps Conference 2019 in Berlin sprachen wir mit Eero Mattila, Principal Systems Consultant im Bereich Information Management bei Quest Software, über typische Fehler in agilen Umgebungen und Praktiken zur optimalen Einführung von DevOps im Datenbanksegment.

  • 1
  • 2