COVID-19

Die Neuerfindung des Network Operations Center

Mit der zweiten Welle und dem aktuellen Lockdown light stranden erneut viele IT-Mitarbeiter im Home Office und fühlen sich etwas abgeschnitten von Arbeit und den Kollegen. Gleichzeitig machen immer mehr Unternehmen die virtuelle Zusammenarbeit zum festen Bestandteil ihres Betriebs. Wie das technisch funktionieren kann und welche Rolle das Network Operations Center dabei spielt, erklärt Steve Barrett, Vice President EMEA bei PagerDuty.

Freelancer in Zeiten von Corona: „Jeder Zweite hat keine Existenzängste mehr“

Die Corona-Krise hat nach einer kurzen Verschnaufpause im Sommer nun aktuell leider wieder an Fahrt aufgenommen. Für viele Beschäftigte sind es turbulente Zeiten, doch auch für Freelancer waren die vergangenen Monate kein Zuckerschlecken. Wie sich die schwierige Situation auf die Welt der selbstständigen Entwicklerinnen und Entwickler ausgewirkt hat, beleuchtet Thomas Maas, CEO von freelancermap, in diesem Interview.

Cloud, Digitalisierung & Home Office: Aktuelle Makrotrends in der Technologiebranche

Jedes halbe Jahr bietet die global tätige Softwareberatung ThoughtWorks in ihrem Technology Radar einen Überblick über aktuelle Trends in der Softwareentwicklung. Unternehmer*innen und Entwickler*innen finden darin Techniken, Plattformen, Tools sowie Sprachen und Frameworks, die ihre Aufmerksamkeit verdienen und deren Verwendung sie für ihre Projekte in Betracht ziehen können. Dabei zeichnen sich im Technology Radar übergeordnete Trends in der Technologiebranche ab. Auch der neueste Report befasst sich mit den aktuellen Makrotrends.

Was haben Arbeiten im Home-Office und SDM gemeinsam?

Die COVID-19-Pandemie hat alles verändert und dazu geführt, dass Arbeiten im Home-Office mehr denn je verbreitet ist. Vorschriften und Unternehmensrichtlinien schränken nach wie vor das Reisen ein und sorgen dafür, dass eine Vielzahl von Angestellten von zu Hause aus arbeitet. Ein zentraler Aspekt für effektives Remote Working rückt zunehmend in den Fokus: starke Kommunikation.

COVID-19: COBOL-Personalressourcen am Ende

Ein Ansturm auf Legacy-Systeme und ein Mangel an Entwicklern für eben diese Systeme: Das perfekte Rezept für Chaos und Verzweiflung. Die Coronakrise zeigt auch im IT-Bereich ihre negative Wirkung. Der Mangel an COBOL-Entwicklern stellt die US-Behörden gerade vor riesige Herausforderungen, es geht sogar soweit, dass einige Rentner reaktiviert werden müssen. Ein Bericht von „uncoolen“ Skills, die nun wieder mehr denn je en vogue sind.