Continuous Delivery

Implementieren des Workflow Plug-ins in Jenkins

Wie richtet man einen Workflow in einer Continuous-Delivery-Umgebung ein? Dies ist eine Frage mit vielen Facetten. Es hängt davon ab, ob ein einfacher Workflow erzeugt werden soll – ein Arbeitsfluss von einem Task zum anderen – oder ein komplexerer Satz von voneinander abhängigen Prozessen. In jedem Fall kann Workflow, das neue Continuous Delivery Plug-in von Jenkins, für das Management von Pipelines zum Einsatz kommen.

Continuous-Delivery-Horrorstorys… und wie man sie verhindert

Die Einführung von Continuous Delivery bedeutet, liebgewonnene Gewohnheiten aufzugeben. Dass das gar nicht so einfach ist, zeigt Eduards Sizovs (Sizovs.net) in seiner DevOpsCon-Session „Eight Things that make Continuous Delivery go Nuts.“ Im JAXenter-Interview gibt er Continuous-Delivery-Horrorstorys zum besten und erklärt, welche tiefgreifenden Veränderungen Continuous Delivery auf Unternehmensebene mit sich bringt.