Suche
Container

Kubernetes, Docker und Co: „Container-Technologien setzen die Standards bei der Softwareentwicklung“

Im vergangenen Jahr war die Container-Technologie in aller Munde. Auch 2018 wird der Hype um Docker, Kubernetes und Co aller Voraussicht nach eher nicht abflauen. Wir haben mit Lars Herrmann, General Manager Integrated Solutions und Container Strategy bei Red Hat, über die Highlights des vergangenen Jahres in diesem Bereich gesprochen. Im Interview erklärt er außerdem, welche Probleme noch bestehen und wie sich der Trend kurz- und langfristig entwickeln wird.

Wie es bei EE4J / Java EE weitergeht, Bootstrap 4 & GraphQL vs. REST – unsere Top-Themen der Woche

Es geht heiß her in der Enterprise-Welt: wöchentlich trudeln neue Informationen zum Status Quo des Umzugs von Java EE zur Eclipse Foundation ein. Im JavaScript-Universum gibt es eine neue Version des Frameworks Bootstrap und im Interview beantwortet Christian Schwendtner die Frage, ob GraphQL ein vollwertiger Ersatz für REST-Services sein kann. Das alles und mehr in unserem Wochenrückblick.

Top 5 Vorhersagen für die Java-Welt in 2018

Wir haben schon lang und breit darüber gesprochen, wie sich allgemein die Welt der IT in diesem Jahr verändern wird. Sicherheit und die digitale Privatsphäre spielen natürlich auch 2018 wieder eine große Rolle. Doch wie sieht es eigentlich im Java-Ökosystem aus? In diesem Artikel verrät uns John Duimovich, Distinguished Engineer und Java CTO bei IBM, seine Top 5 Vorhersagen für die Java-Welt in 2018.

Docker, Container & Co: „Kubernetes wird 2018 zur Lingua Franca“

Das Jahr 2017 war auch und gerade für die Container-Technologie ein sehr spannendes. Docker machte das Herzstück containerd Open Source und spendete es der Cloud Native Computing Foundation (CNCF), kurz darauf erschien die erste Hauptversion. CoreOS tat es Docker gleich und spendete der CNCF den Container-Manager rkt. Kubernetes weitete unterdessen seinen Einfluss weiter aus und wurde offiziell Teil der Docker-Plattform. Im Interview spricht Erkan Yanar darüber, was 2017 in Sachen Container sonst noch los war und gibt einen Ausblick darauf, was in diesem Jahr in der Welt von Kubernetes und Co voraussichtlich passieren wird.

Kubernetes Grundkurs: So baut man (Container-)Anwendungen heute

Ein System wie Kubernetes lässt sich aus vielen Blickwinkeln betrachten. Die einen sehen es in Sachen Infrastruktur als Nachfolger von OpenStack, bei dem die Infrastruktur allerdings Cloud-agnostisch ist. Für andere ist es eine Plattform, auf der man Microservices-Architekturen einfacher orchestrieren kann – oder wie man heute sagt, Cloud-native Architekturen –, um seine Anwendungen einfacher zu deployen und ausfallsicherer sowie skalierbarer zu machen. Wieder andere begreifen es als Ablösung von Automatisierungs- und Configuration-Management-Tools – weg von komplexen imperativen Deploymenttools hin zu deklarativen Deployments, die vieles vereinfachen, jedoch den Entwicklern immer noch volle Flexibilität gewähren.

Docker-Orchestrierung mit Amazon ECS – das Tutorial

Container auf dem eigenen Rechner zu starten, ist dank Docker kein Problem mehr. Was aber, wenn man seine Container auch in Produktion laufen lassen will? Womöglich sogar in der Cloud? Eine Möglichkeit, Container zu orchestrieren ist Amazon ECS. Dieser Artikel zeigt unterschiedliche Wege, wie sich ein ECS-Cluster erstellen lässt und ein Service darauf laufen kann.

Kubernetes 1.9 mit neuem Apps Workloads API und Windows Support

Das 14-köpfige Team rund um Anthony Yeh hat mit Kubernetes 1.9 gerade das vierte und letzte Update für dieses Jahr herausgegeben. Wieder sorgten hunderte von Entwicklern für neue Features und Bugfixes, die den Nutzern des Orchestrierungssystems für Container das Leben erleichtern sollen. Mit Version 1.9 gibt es das Apps Workloads API, der Windows Support geht in die Betaphase und das neue Container Storage Interface (CSI) erreicht den Alphastatus.

Ein paar Studien, etwas Testing und Hadoop 3 – unser Wochenrückblick

In der letzten Woche flatterten der JAXenter-Redaktion gleich mehrere Studien ins Haus. Der State of JavaScript 2017 ist da und Joblift hat herausgefunden, dass App-Entwickler nach wie vor heiß begehrt sind. Daneben haben wir auch einen Blick auf ein von Entwicklern ziemlich ungeliebtes Thema geworfen: Testing. Schließlich trudelte nach fünf Jahren dann auch noch Hadoop 3 ein.

Kubernetes: Vorteile, Grundlagen & Status Quo

Das Open-Source-Projekt Kubernetes, das bei vielen Lösungen die Basis für Container-Management bildet, stellt eine Umgebung zur automatisierten Provisionierung, Skalierung und Verwaltung von Applikations-Containern bereit. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt die Arbeitsweise und erläutert die Vorteile.

Container 2.0: Big Data, Fast Data & Persistent Data optimal nutzen

Anwendungslandschaften werden seit einigen Jahren zunehmend in Container verpackt, um Anwendungen gegeneinander zu isolieren und sie leicht verschiffen zu können. Frameworks für Big Data und Fast Data laufen allerdings oft in separaten Clustern, da sie nicht ohne weiteres Zutun gut in Containern skalieren. Die Folge: Cluster werden nicht optimal ausgenutzt und Skalierungseffekte können nicht genutzt werden. In seiner Session von der JAX 2017 verdeutlicht Johannes Unterstein, Distributed Applications Engineer bei Mesosphere, die aktuelle Problemstellung und zeigt, wie man mit DC/OS und Apache Mesos die Probleme richtig adressiert.

containerd 1.0 ist da: Das Herzstück von Docker wird erwachsen

Fast exakt ein Jahr nach der Ankündigung seitens Docker, dass sie das Herzstück ihrer Engine an die Cloud Native Computing Foundation (CNCF) spenden werden, erreicht das Projekt containerd Version 1.0 und damit einen wichtigen Meilenstein. Wir haben uns angesehen, was sich seit März, als containerd tatsächlich bei der CNCF eine neue Heimat fand, getan hat.

Docker, Kubernetes & Co: „Container sind definitiv kein Allheilmittel“

Dieser Tage sind Docker, Kubernetes, Rancher, Nomad, Rocket usw. ziemlich oft Gesprächsthema unter Entwicklern – und das aus gutem Grund. Aber lohnt es sich wirklich, diese Tools in jedem Projekt einzusetzen? Im Interview von der DevOpsCon 2017 in München spricht Michael Bruns, Entwickler und Softwaretherapeut, über die Nachteile, die der Einsatz von Containern mit sich bringt und für welche Projekte sich Docker & Co wirklich eignen.