Suche
#Cloud

Eclipse Weekly: Eclipse Orion 14, die Gewinner der Open IoT Challenge & ein schmerzhafter Verlust

Summer is coming. Jedenfalls werden die Uhren am Wochenende auf Sommerzeit umgestellt und wir haben wieder effektiv eine Stunde weniger Zeit, um zu schlafen. Mit dem Thema Schlaf beschäftigte sich auch das Team des Gewinnerprojektes der Open IoT Challenge. In dieser Woche erschien außerdem Eclipse Orion 14 und das CDT-Projekt hat einen schmerzlichen Verlust zu kompensieren.

Eine Einführung in Apache Mesos: Schritt für Schritt in die Cloud

Apache Mesos ist der Kernel für verteilte Systeme. Es bietet Anwendungen analog zum klassischen Betriebssystemkernel einheitliche Schnittstellen, um Ressourcen im Cluster zu verwalten und an Anwendungen zu vermitteln. Mesos ist der Kernbestandteil von DC/OS, einem Betriebssystem für die Cloud. Im Rahmen dieses Artikels geben wir eine Einführung in Mesos und zeigen, wie man die beispielhafte Spring-Cloud-Anwendung Zwitscher auf DC/OS zum Laufen bringt.

Docker und CoreOS spenden Container-Runtimes

Etwa drei Monate ist es her, seit Docker Inc. das Kernstück von Docker als eigenständiges Projekt unter dem Namen containerd ausgelagert hat. Damals wurde zudem verkündet, das Herz von Docker einer unabhängigen Stiftung spenden zu wollen. Gemeinsam verkündeten nun Docker und CoreOS die Spende von containerd und rkt.

Steuermann, grüß mir die Wolken: Cloud-native Anwendungen mit Kubernetes

Kubernetes (griechisch „Steuermann“) ist ein Open-Source-Projekt aus der Feder von Google und im Prinzip ein Applikationsserver der Ära Cloud: für Microservices und alle anderen Anwendungen, die sich in Container zwängen lassen und auf einem Cluster laufen. Anwendungen sollen dabei so skalieren, resilient und effizient zu betreiben sein wie diejenigen von Google. Ein großes Versprechen, das wir im Rahmen dieses Artikels beleuchten.

Cloud-native Anwendungen bauen mit Spring Cloud und Netflix OSS

Cloud-native Anwendungen skalieren fast beliebig, reagieren elastisch auf Last und sind bis an die Schmerzgrenze fehlertolerant. So etwas sicherzustellen ist komplex. Es braucht neue Frameworks und Infrastruktur, die den Anwendungsentwickler vor dieser Komplexität schützen. Genau das leistet Spring Cloud: Es bietet ein Framework zur Entwicklung von Cloud-nativen Anwendungen als Microservices und integriert die quelloffene Cloud-Infrastruktur von Netflix und Co.

Behalte den Überblick über deine GitHub-Projekte mit Scope

Große GitHub-Projekte tendieren dazu einen Tick unübersichtlich zu werden. Unzählige Issues und Pull Requests flehen nach Beachtung. Diesem Problem sahen sich auch die Entwickler von Serverless ausgesetzt und taten das, was jeder gute Entwickler in einer solchen Situation machen würde, sie entwickelten ein Tool dafür. Scope war geboren und ist jetzt Open Source verfügbar.

Cloud-Experten dringend gesucht

Im November letzten Jahres hat die Linux Academy, eine der führenden Trainingsplattformen und Communities in den Bereichen Linux und Cloudcomputing, eine Umfrage mit über 800 IT-Experten durchgeführt. Die Umfrage zeigte unter anderem, dass es in vielen Unternehmen offenbar zu wenige professionelle Linux- und Cloud-Entwickler gebe.

Apache jclouds: Multi-Cloud-Umgebungen und hybride Clouds managen

„Eine der größten Herausforderungen beim Umzug in die Cloud ist die mentale Umstellung auf eine völlig andere Art des Umgangs mit Infrastrukturressourcen und -anwendungen“, meint Ignasi Barrera (Abiquo). Im Interview mit JAXenter stellt er das Projekt Apache jclouds vor, das kürzlich in Version 2.0 erschienen ist. Außerdem verrät uns der Cloud-Experte, welche positiven Trends er persönlich im Bereich Cloud Computing beobachtet.