Business Technology

Microservices, Container, API Economy: Middleware als Schlüssel für moderne Software-Architektur

Die digitale Transformation erfordert eine nahtlose Integration von Legacy-Systemen und neuen Infrastrukturen und Applikationen. Dabei wird oft die entscheidende Rolle der Integration-Middleware übersehen. Gerade sie kann aber die Brücke zum vernetzten Unternehmen schlagen. Integration-Middleware kann die Lösung für Unternehmen sein, die neue und alte Technologie in einer sinnvollen und sicheren Art und Weise miteinander zu verbinden.

Car Security: Wie sich Hackerangriffe auf Autos abwehren lassen

Bis 2020 sind acht von zehn neuen Autos mit vernetzten Technologien ausgestattet und damit der Gefahr von Cyberattacken ausgesetzt. Auch die Google-Tochter Waymo agiert vorsichtig, testet ihre zukünftig autonom fahrenden Autos aus Furcht vor Hackern offline. Ein Überblick über den Status quo und die wichtigsten Maßnahmen, mit denen Hersteller ihre Fahrzeuge schützen können.

DevOps: Mehr als nur Dev plus Ops

Die Mauern zwischen Entwicklung und Betrieb niederreißen und mehr Austausch zwischen Entwicklern und Admins schaffen. Das ist die Grundidee hinter DevOps. Doch das setzt viel voraus, oft sogar einen Kulturwandel im gesamten Unternehmen. Denn wer auf DevOps setzt, bringt Menschen, Prozesse und Technologie unter einen Hut. Das gelingt nicht ohne die nötige Agilität, die starre, unflexible und langsame Prozesse ersetzt. Wie schwer das in der Praxis sein kann, weiß Andreas Gerst, CTO und Vice President für Presales, Central Europe bei CA Technologies.

Bank meets Start-up: Eine agile Reise durch die App-Entwicklung

Während etablierte Banken ihren primären Fokus auf das Erfüllen rechtlicher Auflagen und auf Kosteneinsparungen legen, drängen neue Wettbewerber mit digitalen Technologien und Plattformen in den Markt – die so genannten FinTechs. Eine Lösungen diesen Disruptoren zu begegnen ist, sich mit ihnen zusammenzutun. Genau das hat eine Bank in einem App-Projekt getan. Sie traf auf agile Methoden und kundenzentrierte App-Entwicklung.

Der Weg zum datengetriebenen Unternehmen: Herausforderungen und Best Practices

Die Digitalisierung verändert die Unternehmen und die Gesellschaft von innen heraus und hat großen Einfluss auf Geschäftsmodelle. Die Fähigkeit, aus vorhandenen Daten Mehrwert zu ziehen, wird zum Wettbewerbsfaktor. Unzureichendes Datenmanagement ist gleichzeitig ein Risiko in der Informationssicherheit. Die erforderliche Transformation zum datengetriebenen Unternehmen stellt hohe Anforderungen an Unternehmen. Es hilft, Best Practices für die erfolgreiche Einführung zu folgen.

Microservices: Warum wollen Sie das?

Mit diesem Artikel möchte ich Ihnen die Frage stellen, warum Sie eigentlich Microservices einführen wollen. Denn es ist immens wichtig, sich der Gründe und Ziele bewusst zu sein. Leider habe ich zu oft erlebt, wie die glänzenden, neuen Technologien die eigentlichen Ziele des Unternehmens in Vergessenheit geraten lassen und zum Selbstzweck werden.

B2B-Kommunikation: So erreichen Sie Ihre Kunden

Gute Kommunikation mit den Kunden ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für Unternehmen. Die Kehrseite der Medaille: Störungen und Konflikte in dieser Kommunikation sind oft dafür verantwortlich, dass Vorhaben trotz fachlicher Kompetenz fehlschlagen oder Aufträge gar nicht erst zustande kommen. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie eine störungs- und konfliktfreie Kundenkommunikation erreichen.

Von DevOps profitieren: Über diese vier Hürden musst du gehen

Immer höher, immer schneller, immer weiter: Mit der Digitalisierung ist auch in der IT-Branche eine zunehmende Dynamik eingezogen. Immer kürzer werdende Produktlebenszyklen liefern Antworten auf sich ständig ändernde Marktgegebenheiten. Unternehmens-IT muss heute anders gemacht werden, als es noch vor Jahren der Fall war. Die Lösung heißt: DevOps. Aber so einfach ist es nicht.

Lean Business & Innovation – alle möchten es, keiner will den Preis bezahlen

Wie etabliert man eine Kultur der Innovation und Offenheit für Wandel in einem Unternehmen? Unter diesem Motto steht der Lean Biz Day der DevOpsCon 2017. Wir haben uns mit DevOpsCon-Sprecher Markus Andrezak darüber unterhalten, was Innovation eigentlich ausmacht, welche Innovationsmythen überwunden werden sollten und was ein Business zu einem Lean Business macht.

Marketing versus IT: Gegner oder Dreamteam?

Der rasante technologische Wandel verlangt CIOs so einiges ab: Zu den bestehenden Aufgaben kommen ständig neue hinzu. Ein IT-Entscheider muss längst nicht mehr nur bestehende Systeme konsolidieren, Kosten senken, Sicherheit und Stabilität gewährleisten, sondern am Puls der Zeit neue Trends erkennen und die vielversprechendsten IT-Lösungen implementieren. CIOs müssen daher bis zu einem gewissen Grad Universalwissen anhäufen und die aktuellen Tendenzen für jede Unternehmensabteilung im Auge haben. Ein Schlaglicht auf die nächste Baustelle lohnt sich: Marketing und Vertrieb.

Industrie 4.0: Vorsprung durch Software

Die Industrie 4.0 soll die Verzahnung der industriellen Produktion „mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik“ bezeichnen. Zentraler Erfolgsfaktor und wesentlicher Unterschied zu Computer-integrated Manufacturing (Industrie 3.0) soll die Anwendung der Internettechnologien zur Kommunikation zwischen Menschen, Maschinen und Produkten sein. Cyber-physische Systeme und das Internet der Dinge bilden hierbei die technologische Basis.

Das knappe Gut Entwickler: Wer profitiert vom Fachkräftemangel?

Wo die Nachfrage höher ist als das verfügbare Angebot, steigt der Preis. Die alte Regel der Marktwirtschaft betrifft auch qualifiziertes Personal: Die Nachfrage nach Softwareentwicklern ist derzeit hoch, und es zeichnet sich nicht ab, dass sich das mittelfristig ändern könnte. Die Frage ist nur: Was ist der Preis – der Preis für den Bietenden und der Preis für den Nachgefragten? Reden wir hier nur über Geld? Ganz sicher nicht.

Digitalisierung made in Africa: Mobilitätskonzepte aus Schwellenländern

In Schwellenländern ist das Bezahlen mit dem Smartphone, ohne dass die Nutzer ein Bankkonto benötigen, gang und gäbe. Neue Mobilfunktechnologien schaffen insbesondere in Afrika ein Umfeld, in dem digitale Geschäftsmodelle für viele Lebensbereiche gedeihen. Diese erfolgreichen Anwendungsfälle sollten Unternehmen in den Industrienationen näher betrachten, wenn sie mit mobilen Apps durchstarten wollen.

Ratgeber App-Entwicklung: 8 Dinge, die Sie beachten sollten

Die Entwicklung einer Business-App stellt Unternehmen vor viele Herausforderungen. In einem volatilen Markt wie dem für mobile Anwendungen gilt es, die richtigen, zukunftsträchtigen Entscheidungen bezüglich der Unterstützung der Betriebssysteme und Entwicklungstools zu treffen und dabei die Zielgruppe nicht aus den Augen zu verlieren. Die folgenden acht Aspekte sollten Unternehmen dabei auf jeden Fall berücksichtigen.

So machen Sie die IT fit für die Zukunft

Die Herausforderungen der Digitalisierung erhöhen die Anforderungen an die Unternehmens-IT bezüglich Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit. Außerdem rückt die IT zunehmend in den Mittelpunkt der Wertschöpfung und ist als treibende Innovationskraft für das gesamte Unternehmen gefragt. Viele Unternehmen haben hier inzwischen mithilfe von ITSM-Methoden wie ITIL große Fortschritte gemacht. Die Richtung stimmt, allerdings eröffnen der stetig steigende Anteil cloudbasierter Dienste und die daraus resultierenden Multi-Sourcing-Umgebungen neue Handlungsfelder.

Wie Sie starre Strukturen aufbrechen – mit Scrum!

Unternehmen mit differenzierten Konzernstrukturen tun sich teilweise schwer, sich auf neue Anforderungen seitens des Markts einzustellen. Vielfach gelangen aktuelle Projektvorgehen in eine Sackgasse, da die Strukturen und Systeme solcher Projekte maßgeblich durch unflexible und starre Mechanismen gesteuert und eingebunden sind. So auch im Fall eines Unternehmens, bei dem wir geholfen haben, Wege aus der Sackgasse zu finden – mit Scrum.

New Culture of Transformation: Die zentralen Aspekte des digitalen Wandels

Als Tiger springen und als Bettvorleger landen – dieses Bild beschreibt den Umgang vieler Unternehmen mit der digitalen Transformation. Da stilisiert einerseits das Management jede kleine Prozessoptimierung zu einer Antwort auf die digitalen Herausforderungen unserer Zeit hoch. Da verpuffen andererseits viele Initiativen in strategisch-nebulösen Workshops oder Arbeitsgruppen. Damit beides nicht passiert, bedarf es eines Ansatzes, der alle wichtigen Themen rund um die digitale Transformation in einen Gesamtzusammenhang stellt, der Zusammenhänge verdeutlicht und Entwicklungspfade aufzeigt. Die New Culture of Transformation ist ein Vorschlag dafür.