Suche
#Blockchain

Bitcoin Flipping: Wall Street Clearinghouse setzt auf Blockchain-ähnliche Technologie

Die Depository Trust and Clearing Corporation, ein Unternehmen, das Backend-Services für zahlreiche Wall Street-Unternehmen anbietet, hat angekündigt, eine seiner zentralen Datenbanken durch ein dezentrales Hauptbuch (Ledger), ein sogenanntes Distributed Ledger Technology Framework (DLT), ersetzen zu wollen. Für das Projekt wird jedoch nicht die Blockchain von Bitcoin genutzt – stattdessen soll ein verteilter Ledger aufgebaut werden, das ausschließlich eingeladenen Teilnehmern zugänglich ist.

IBM hilft Entwicklern Blockchain-Netzwerke schneller zu verstehen und zu bauen

IBM versucht aktiv Entwickler in die Blockchain-Welt zu locken. Der Industriegigant glaubt, dass Blockchain “das Potenzial hat, die Art und Weise zu verändern wie Geschäftstransaktionen getätigt werden”. Gleichzeitig könne dies aber nur möglich werden, wenn die nötigen Akteure zusammenarbeiten und es Unternehmen ermöglichen, vom Netzwerkeffekt der Technologie zu profitieren.

Bitcoin flipping: Die Grenzen der Blockchain

Die Blockchain-Technologie trägt das Rezept für Störungen bereits in sich. Wenn FinTechs und Banken sich nur vertragen würden… Ein neuer Bericht wirft ein Schlaglicht auf die Grenzen der Blockchain und zeigt auf, dass es sich dabei um keine Universallösung handelt. Erfahren Sie alles über die Hürden und warum die Technologie nicht in allen Industriezweigen zum Einsatz kommen kann.

Bitcoin Flipping: “Blockchain wird Bitcoin entwachsen”

Die Debatte über Kryptowährungen ist alles andere als vorüber, insbesondere da das letzte Bitcoin Halving bewiesen hat, dass das Sprichwort “was einen nicht umbringt, macht einen stärker” anscheinend wahr ist. Stephen DeMeulenaere ist Mitbegründer der Coin Academy, der ersten Lernplattform für digitale Währungen. Er glaubt an eine strahlende Zukunft für Kryptowährungen und dass Bitcoin weiter wachsen wird.

Bitcoin Flipping: “Die Blockchain hat das gleiche Potential wie das Internet” [Interview mit Spiros Margaris]

Die Blockchain-Technologie könnte, trotz ihres bankenfreien Mantras, letztendlich Banken zugutekommen, erklärten Andreas Adriano und Hunter Monroe vom Internationalen Währungsfond in ihrem jüngsten Artikel. Wir haben mit Spiros Margaris, einem der Top-Influencer in der FinTech-Szene, über die Zukunft von Blockchain und Bitcoin und deren disruptiven Auswirkungen gesprochen.

Bitcoin Flipping: “Bitcoins Potenzial ist wie das des Internets in den 90ern”

Da der Bitcoin-Kurs sich der 600-Dollar-Marke nähert, wird der Rummel um die Kryptowährung immer größer. In dieser Ausgabe unserer Kolumne Bitcoin Flipping haben wir deshalb Henry Brade, CEO des finnischen Bitcoin-Startups Prasos Oy, gebeten, uns zu erklären, warum der Bitcoin-Kurs derzeit durch die Decke geht, und warum man jetzt in Bitcoins investieren sollte.

Blockchain-Projekt Hyperledger: Apache-Gründer Brian Behlendorf wird neuer Geschäftsführer [Interview]

Das Blockchain-Projekt Hyperledger hat einen neuen Leiter: Brian Behlendorf, der Mitbegründer der Apache Software Foundation wird erster Geschäftsführer von Hyperledger. Wir hatten Gelegenheit, mit Behlendorf über seine neue Position, die Zukunft von Hyperledger und die Aussicht zu sprechen, mit den meistgeschätzten Menschen der Software-Industrie an einer neuen Blockchain-Plattform zu arbeiten.

“Bitcoin wird ein Teil unserer Zukunft sein”

In ihrer Session “Taming the Bitcoin Blockchain” auf der JAX 2016 gab die zertifizierte Bitcoin-Expertin Caterina Rindi einen Überblick über die Geschichte von Bitcoin, die derzeitigen Nutzungsmöglichkeiten und die aktuellen Entwicklungen. Im Interview mit JAXenter-Redakteurin Gabriela Motroc sprach sie über das Projekt Etherum, das Potential von Bitcoin und wie lange sich die digitale Währung halten kann.