#Bitcoin Flipping

Bitcoin Flipping: Darum verkaufen sich Bitcoins nicht mehr, die Blockchain aber schon

Nie hatte Marc Andreessens berühmtes Zitat, „Software is eating the world“, eine größere Bedeutung als aktuell: Titanen der Wall Street verlassen ihre komfortablen Büros und wechseln zu Blockchain Start-ups, Investoren schmeißen ihr Geld allem in den Rachen, was irgendwie mit Blockchain zu tun hat, und Hochschulen der Wirtschaft ändern ihr Lehrangebot entsprechend den Anforderungen eines stark digitalisierten Arbeitsmarktes.

Bitcoin Flipping: Blockchain ohne Smart-Card-Technologie ist wie ein Haus ohne Dach

Die Blockchain und die Smart-Card-Technologie gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Aber warum? Wir haben uns mit Randy Vanderhoof, Executive Director der Secure Technology Alliance, über das neue White Paper seiner Organisation unterhalten. Im Interview sprach er zudem über das Bedürfnis von Unternehmen nach der Blockchain- und Smart-Card-Technologie sowie über das Potenzial der Blockchain im Bereich IoT.

Bitcoin Flipping: Es gibt keine Branche, die von Blockchain nicht betroffen ist

Gartner hat Blockchain ein großes Lob ausgesprochen als sie die Technologie in ihre Top 10 der strategischen Technologie-Trends für 2017 aufgenommen haben. Aber wie glatt wird es von jetzt an weiter laufen? Wir haben Brian Behlendorf, Geschäftsführer des Hyperledger-Projekts, eingeladen, um über die wichtigsten Errungenschaften des Projekts zu sprechen und darüber, wie unzählige Branchen von der Verwendung von Blockchain profitieren können.

Bitcoin Flipping: Wall Street Clearinghouse setzt auf Blockchain-ähnliche Technologie

Die Depository Trust and Clearing Corporation, ein Unternehmen, das Backend-Services für zahlreiche Wall Street-Unternehmen anbietet, hat angekündigt, eine seiner zentralen Datenbanken durch ein dezentrales Hauptbuch (Ledger), ein sogenanntes Distributed Ledger Technology Framework (DLT), ersetzen zu wollen. Für das Projekt wird jedoch nicht die Blockchain von Bitcoin genutzt – stattdessen soll ein verteilter Ledger aufgebaut werden, das ausschließlich eingeladenen Teilnehmern zugänglich ist.

IBM hilft Entwicklern Blockchain-Netzwerke schneller zu verstehen und zu bauen

IBM versucht aktiv Entwickler in die Blockchain-Welt zu locken. Der Industriegigant glaubt, dass Blockchain „das Potenzial hat, die Art und Weise zu verändern wie Geschäftstransaktionen getätigt werden“. Gleichzeitig könne dies aber nur möglich werden, wenn die nötigen Akteure zusammenarbeiten und es Unternehmen ermöglichen, vom Netzwerkeffekt der Technologie zu profitieren.

Bitcoin Flipping: „Blockchain-Projekte träumen von der Netzwerkerweiterung – genau wie Bitcoin“

Am Freitag war es wieder so weit: Der Bitcoin Black Friday fand statt. Bitcoin-Enthusiasten hatten zum fünften Mal die Chance, alle möglichen Dinge mit der Kryptowährung zu kaufen, unter anderem Videospiele, Computer und Webspace. Wir haben mit Jon Holmquist, dem Erfinder des Bitcoin Black Friday, über seinen Kampf gegen Bitcoins negatives Image und die Evolution der Kryptowährung gesprochen.

Bitcoin Flipping: Wie Vulcan Banken beibringt, Bitcoin zu lieben

In den Top 10 strategisch wichtiger Technologien für das kommende Jahr, die vom Marktforschungsunternehmen Gartner kürzlich veröffentlicht wurden, ist auch die Blockchain vertreten. Ein Ritterschlag, der Bitcoin verwehrt bleibt – jedenfalls an dieser Stelle. Dafür steht Vulcan, ein Anbieter für Digital Asset Services und ein Gemeinschaftsprojekt von PwC, Libra, Bloq und Netki, hinter der Kryptowährung.

Bitcoin Flipping: Zcash bekommt die Aufmerksamkeit, Bitcoin das Geld

There’s a new kid in town – alle reden über die neue Kryptowährung Zcash, die Bitcoin aus dem Rampenlicht verdrängt hat und zwar genau dann, als letztere ihr achtjähriges Jubiläum mit einem neuen Meilenstein feierte: Der Preis pro Bitcoin ist auf 700 Dollar geklettert. Doch auch Zcash bildet keine Ausnahme des ungeschriebenen Gesetzes für Kryptowährungen: Der Pfad zur Stabilität ist eine Achterbahnfahrt.

Bitcoin flipping: „Scala passt perfekt zu Bitcoin“

Mehr als 95 % aller Bitcoin User nutzen Bitcoin Core, die Open-Source-Referenzimplementierung der Bitcoin-Kryptowährung. Fast 400 Leute haben Code für BitCoin Core geschrieben. Aber es sollen mehr werden. Wir haben mit Chris Stewart geredet, CEO und Mitbegründet von SuredBits, über den momentanen Stand von Bitcoin, die Rolle von Bitcoin Core und wie es sich anfühlt, einen SPV-Node für das Bitcoin-Protokoll in Scala zu schreiben.

Bitcoin flipping: Die Grenzen der Blockchain

Die Blockchain-Technologie trägt das Rezept für Störungen bereits in sich. Wenn FinTechs und Banken sich nur vertragen würden… Ein neuer Bericht wirft ein Schlaglicht auf die Grenzen der Blockchain und zeigt auf, dass es sich dabei um keine Universallösung handelt. Erfahren Sie alles über die Hürden und warum die Technologie nicht in allen Industriezweigen zum Einsatz kommen kann.

Bitcoin Flipping: „In Zukunft wird die Blockchain im Bereich Künstliche Intelligenz Anwendung finden“

Im September wurde die Blockchain Alliance for Good (Bisgit.IoV) gegründet. Diese hat es sich zum Ziel gesetzt, die Nutzung der Blockchain-Technologie für „gute“ soziale und ökologische Lösungsansätze voranzutreiben. Die Allianz vereint dafür Blockchain-Enthusiasten aus der ganzen Welt und stellt ihnen ein Sprungbrett für „gute“ Innovationen zur Verfügung. Wir haben uns mit Barbara Mellish, Präsidentin der Blockchain Alliance for Good, über die Zukunft der Blockchain und die Branchen unterhalten, in denen die Blockchain-Nutzung vielleicht bald aufblühen werden. Außerdem sprachen wir darüber, warum eine Weiterentwicklung der Technologie dringend benötigt wird.

  • 1
  • 2