Big Data

Early-Access-Release von Hazelcast 3.5 verfügbar

Hazelcast ist ein In-Memory Data Grid für NoSQL-Datenbanken, das auf Java basiert und als Open-Source- sowie als Enterprise-Plattform angeboten wird. Nachdem der letztjährige Gewinner des JAX-Awards für das „Most Innovative Open Tech Business“ noch Ende 2014 die JCache-kompatible Version 3.4 vorstellen konnte, ist nun ein Early-Access-Release der anstehenden Version 3.5 verfügbar.

Infinispan veröffentlicht finale Version 7.2.0

Für die aus dem Hause Red Hat stammende Datenspeichersoftware Infinispan wurde die Version 7.2.0.Final veröffentlicht. Die Software wird als Cache zur Performanceverbesserung, als NoSQL Datenspeicher und zum clustern von Daten in Frameworks und Libraries verwendet.

Spring präsentiert Milestone-Release von Spring XD 1.2

Das Projekt Spring XD soll das mittlerweile breit aufgestellte Spring-Framework auch im Bereich Big Data zum Zuge kommen lassen. Das erste Milestone-Release für Spring XD 1.2 bietet nun mit der gleichzeitig veröffentlichten Version Spring XD 1.1.2 einen kleinen Ausblick auf das, was für zukünftige Releases geplant ist.

JBoss EAP 6.4 erschienen

JBoss hat eine neue Version seiner Enterprise Application Plattform (EAP) veröffentlicht. Mit EAP 6.4 bietet JBoss eine Tool-Sammlung und Laufzeitumgebung für Java-Enterprise-Anwendungen an, die es Unternehmen erleichtern soll, die neuen Herausforderungen in Zeiten von Cloud und Big Data zu meistern.

Apache Hadoop 2.7.0 freigegeben

Mit Hadoop 2.7.0 ist eine neue Version des in Java geschriebenen Big-Data-Klassikers erschienen. Da die JDK 6-Unterstützung eingestellt wurde, benötigt das Framework als Laufzeitumgebung ab sofort JDK 7 oder höher.

jOOQ 3.6.0 mit SAP HANA-Unterstützung

Die Java-Softwarebibliothek jOOQ ist in der Version 3.6.0 erhältlich. Zentrale Neuerung des Updates ist die offizielle Unterstützung von SAP HANA (die insgesamt 18. Datenbank), welche Big Data und den SQL-Standard miteinander „versöhnt“ – in der kostenpflichtigen Enterprise Edition wohlgemerkt. Die Unterstützung entstand in Zusammenarbeit mit SAP und soll in zukünftigen Releases weiter ausgebaut werden.

RethinkDB 2.0 bereit für den Produktionseinsatz

Mit RethinkDB soll die Erstellung und Skalierung von Echtzeitanwendungen dramatisch vereinfacht werden. Nach rund fünf Jahren Entwicklungszeit steht mit RethinkDB 2.0 nun die erste offiziell für den Produktionseinsatz freigegebene Version der quelloffenen, verteilten NoSQL-Datenbank bereit. Zusätzlich stehen erstmals auch kommerzielle Support-Möglichkeiten und weitere Dienstleistungen zur Verfügung.

Befreiungsschlag: „Es zählt nur noch der Container und die Schnittstelle“

Docker etabliert sich immer stärker als Plattform für das Deployment und den Betrieb von verteilten Anwendungen, die immer öfter Cloud-Plattformen als Basis nutzen. Wie aber lassen sich Docker und die Cloud kombinieren? Anhand konkreter Beispiele wird sich Sascha Möllering in seinem Talk auf der DevOpsCon mit dieser Frage beschäftigen. Schon vorab gibt er im Interview einen Ausblick auf das Thema.