AWS

Java 15, JavaFX und Jakarta EE 9 – Top 10 der beliebtesten Themen im Juli

Die Corona-Krise hält die Welt nach wie vor in Atem. Da hilft es wenig, dass draußen vor der Türe Rekordtemperaturen drohen, der Sommer also jetzt im August endlich losschlägt. Mit dem Reisen wird es in diesem Jahr ebenfalls eher schwierig. Aber vielleicht kann eine gute Lektüre ja das Gemüt etwas beruhigen? WIr wünschen unseren Leserinnen und Lesern jedenfalls viel Vergnügen mit diesen 10 heißen Themen.

Migration nach AWS: Optimierungen für Serverless-Anwendungen

In den vorangehenden sechs Teilen dieser Serie haben wir uns mit der schrittweisen Optimierung einer Anwendung hin zu einer Serverless-Architektur, der Verschlüsselung von Daten und Optimierungen für Container beschäftigt. In diesem abschließenden Teil der Serie werfen wir einen Blick auf mögliche Optimierungen für AWS-Lambda-Funktionen mit dem Ziel, die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Performance zu erhöhen sowie die Kosten zu senken.

Migration nach AWS: Optimierung bei Containern

Nicht alle Runtimes sind gleich. Eine wichtige Frage für Entwicklerteams ist: Besitzt die Anwendung eine Coldstart-Phase, die einen ersten Resource Burst verursacht? Es existieren einige Java Frameworks mit Dependency Injection und Annotation Scanning, die eine sehr intensive Coldstart-Phase verursachen. Aufgrund des dynamischen Wirings werden gerade in der Coldstart-Phase viele Ressourcen benötigt, die aber erst einmal komplett hochgefahren werden müssen.

Migration nach AWS: Going Serverless

In diesem Artikel möchten wir prüfen, ob unser DevOps-Team nicht noch weitere Verantwortlichkeiten in Bezug auf den Betrieb und die Wartung der Anwendung abgeben kann. Unser Team soll möglichst viel Zeit mit der Entwicklung neuer Funktionalitäten verbringen, anstatt Infrastruktur zu managen, zu skalieren und zu patchen.

Migration nach AWS: Verwendung von Managed Services

In diesem Artikel zeigen wir, wie sich eine bestehende Java-Applikation innerhalb weniger Minuten so bereitstellen lässt, dass wir uns mit dem Betrieb der Infrastruktur kaum noch auseinandersetzen müssen. Im Laufe des Artikels werden wir auf unterschiedliche Automatisierungsoptionen bei AWS Elastic Beanstalk eingehen. So können wir uns auf die Weiterentwicklung der Applikation selbst fokussieren.

Migration nach AWS: Going Serverless

Im dritten Teil dieser Serie haben wir unsere monolithische Anwendung durch die Zerlegung in verteilte Microservices wartbarer gemacht. Das ermöglicht es uns, diese unabhängig voneinander zu skalieren. Der Einsatz von verwalteten Services wie dem Application Load Balancer (ALB) [1], dem Amazon Relational Database Service (RDS) [2], Amazon ElastiCache [3] und Containern, die in AWS Fargate [4] laufen, hat uns bereits erhebliche Vorteile in Bezug auf den Betrieb, die Wartung und die Skalierbarkeit der Anwendung gebracht. Wir haben ebenfalls aufgezeigt, wie durch die Verwendung von asynchroner Kommunikation zwischen den einzelnen Microservices die Ausfallsicherheit erhöht werden kann.

Going Serverless: Migration nach AWS

Im dritten Teil dieser Serie haben wir unsere monolithische Anwendung durch die Zerlegung in verteilte Microservices wartbarer gemacht. Das ermöglicht es uns, diese unabhängig voneinander zu skalieren. Der Einsatz von verwalteten Services wie dem Application Load Balancer (ALB) [1], dem Amazon Relational Database Service (RDS) [2], Amazon ElastiCache [3] und Containern, die in AWS Fargate [4] laufen, hat uns bereits erhebliche Vorteile in Bezug auf den Betrieb, die Wartung und die Skalierbarkeit der Anwendung gebracht. Wir haben ebenfalls aufgezeigt, wie durch die Verwendung von asynchroner Kommunikation zwischen den einzelnen Microservices die Ausfallsicherheit erhöht werden kann.

Mit Java ins Internet der Dinge: AWS IoT Device SDK for Java

Cloud-Anbieter haben schon früh festgestellt, dass man mit dem reinen Vermieten von Servern nicht reich wird. Wirkliche High-Margin-Geschäfte lassen sich nur durch das Anbieten von Value Added Services machen. Amazon bietet beispielsweise einen hauseigenen IoT-Server an, der auf dem MQTT-Protokoll basiert. Mit dem AWS IoT Device SDK for Java steht nun ein Entwicklungskit zur Verfügung, das Java-basierten Systemen die Interaktion mit eben diesem erlaubt.

Das Monitoring von Serverless-Anwendungen auf AWS

Serverless macht Spaß und ist einfach. Aber was ist mit der Überwachung? Lauert ein Überwachungsmonster hinter der Ecke? Zugegeben, es gibt eine Menge Möglichkeiten, das Monster zu bekämpfen, doch welche Funktionen bietet die AWS? Und was noch wichtiger ist: Wie kann man sie am besten nutzen, um sicherzustellen, dass man nachts nicht aus dem Bett gerufen wird? Diese und weitere Fragen beantwortet Nick Van Hoof in seiner Session auf der Serverless Architecture Conference 2019.

Hohe Skalierbarkeit, weitreichende Ressourcen: Serverlose Webapplikationen mit AWS

Serverless Computing ist eine aktuelle Entwicklung im Cloud-Computing, bei der die meisten Anbieter mittlerweile auch Function as a Service im Programm haben. Geboten werden skalierbare Webapplikationen, bei denen man sich nicht um Ressourcen kümmern muss. Dieser Artikel ist eine Einführung in AWS Lambda von Amazon Web Services. Das händische Deployment von Lambda-Funktionen ist anspruchsvoll, aber Frameworks wie Chalice für Python-Entwickler nehmen dem Anwender die meisten Handgriffe ab.

Mit der richtigen Architektur zu mehr Geschwindigkeit

Eine in die Tage gekommene Anwendungslandschaft modernisieren – vor dieser Herausforderung stehen viele Unternehmen. So auch Amazon, das vor etwa 20 Jahren die technologischen Weichenstellungen getroffen hat, die sie zu einem der größten Cloud-Anbieter der heutigen Zeit gemacht haben. Amazon CTO Werner Vogels beschreibt die Etappen auf dem Weg dahin.

Hohe Skalierbarkeit, weitreichende Ressourcen: Serverlose Webapplikationen mit AWS

Serverless Computing ist eine aktuelle Entwicklung im Cloud-Computing, bei der die meisten Anbieter mittlerweile auch Function as a Service im Programm haben. Geboten werden skalierbare Webapplikationen, bei denen man sich nicht um Ressourcen kümmern muss. Dieser Artikel ist eine Einführung in AWS Lambda von Amazon Web Services. Das händische Deployment von Lambda-Funktionen ist anspruchsvoll, aber Frameworks wie Chalice für Python-Entwickler nehmen dem Anwender die meisten Handgriffe ab.