Angular

Go im Browser, der Scrum Master & Progressive Web Apps – Unsere Top-Themen der Woche

Nach den erdrückend heißen Tagen, gibt es nun eine kleine Abkühlung. Nicht so auf JAXenter, hier geht es – wie immer – heiß her! Großes Thema der letzten Woche waren das Schreiben von WebAssembly-Anwendungen in Go und Progressive Web Apps. Außerdem gibt es Neues vom Scrum Master und eine weitere Episode unserer Interview-Serie Jakarta EE im Klartext. Alles Weitere in unserem Wochenrückblick.

Angular für Enterprise-Anwendungen – Grundlagen & Best Practices

Bei der Entwicklung großer Enterprise-Anwendungen mit Angular kommen rasch einige Fragen auf: Wie kann die Anwendung in mehrere Module und npm-Pakete untergliedert werden? Wie können bestehende Identity-Lösungen, wie Active Directory, integriert und Single Sign-on realisiert werden? Wie kann die Performance beim Einsatz großer Clients sichergestellt werden, und wie hilft AOT, Tree Shaking und Lazy Loading dabei? Diese und weitere Fragen beantwortet Manfred Steyer, programmierender Architekt, Trainer und Berater mit Fokus auf Angular und Google Developer Expert (GDE), in seiner Session von der W-JAX 2017.

Offlinefähige Desktopanwendungen mit Angular und Electron

Web- und Desktoptechnologien verschmelzen mehr und mehr. Dabei spielen Frameworks wie Angular eine große Rolle. Was kann man jedoch tun, wenn die Anwendung offlinefähig sein muss? Eine mögliche Lösung für das Problem ist Electron – ein Container, mit dem Desktopanwendungen auf der Basis von Webtechnologien entwickelt werden können. In seiner Session von der W-JAX 2017 gibt Alexander Casall, Softwarearchitekt und Product Owner im Kontext von modernen UI-Anwendungen, eine kurze Einführung in Angular und zeigt, wie mithilfe von Electron eine Desktopanwendung mit Zugriff auf Betriebssystemfunktionen implementiert werden kann.

JavaScript-Trends: Quo vadis React?

React ist derzeit eines der populärsten JavaScript-Frameworks auf dem Markt. Wir haben uns mit Golo Roden darüber unterhalten, welche aktuellen Entwicklungen im React-Projekt stattfinden, warum die funktionale Programmierung heute wieder so im Kommen ist und welche Trends in der Welt der Webentwicklung auszumachen sind.

Wenn es komplizierter wird: Angular-Anwendungen mit Redux

Angular verfolgt einen relativ klassischen MVC-Ansatz mit Two-Way Data Binding. Das erleichtert den Einstieg und ist für einfache Anwendungen ausreichend. Bei komplexer werdenden Anwendungen kann dieser Ansatz aber für Schwierigkeiten in der Nachvollziehbarkeit der Datenflüsse sorgen und damit die Wartbarkeit und Erweiterbarkeit beeinträchtigen. Eine Alternative dazu ist Redux, das sich in der React-Welt weitgehend durchgesetzt hat. In seiner Session von der W-JAX 2017 erklärt Manuel Mauky, Java-Entwickler bei der Saxonia Systems AG, die Idee und Funktionalität von Redux und wie es mit Angular gemeinsam angewendet werden kann.

Angular 6 ist erschienen, DevOps auf der JAX 2018 & der Faktor Mensch in Agile – Unsere Top-Themen der Woche

Die JAX 2018 ist leider vorbei, aber wir haben einige interessante Aspekte einfangen und einige tolle Interviews führen können, zum Beispiel zum Thema Angular 6. Das nächste Major Release des Frameworks ist gerade erschienen und war hier auf JAXenter natürlich ein großes Thema. Was es sonst noch so Neues gibt, haben wir im Wochenrückblick zusammengefasst.