Android

Mobile Apps aus einer Quelle

In diesem Teil wollen wir die Praxis der Cross-Platform-Entwicklung für die mobilen Systeme Android und iOS betrachten. Wie sieht eine passende Entwicklungsumgebung aus? Welchen Aufbau hat ein Projekt? Wie wird das User Interface erstellt? Fragen über Fragen. Wir haben einige Vorgehensweisen detaillierter betrachtet.

Whitelabel-Apps: Individuelle Anwendungen ohne viel Aufwand

Seit kurzem können Fußballvereine im Handumdrehen kostenlos eigene Apps für iOS und Android erstellen. Möglich macht das die neue Vereinsheim-App von kicker. Dabei handelt es sich um eine Whitelabel-App. Im Interview erklärt Andreas Gerauer, CTO bei Tickaroo, was eine Whitelabel-App ist und worauf Verantwortliche, IT-Projektleiter und Entwickler achten müssen, wenn sie eine mobile Anwendung für mehrere Mandanten planen und programmieren.

App-Entwicklung mit Firebase

Unter dem Firebase-Label bietet Google verschiedene Dienste an, die uns bei der Entwicklung von Apps und Webseiten unter die Arme greifen. Wir konzentrieren uns dabei ganz auf die Entwicklung unserer App und delegieren jede Arbeit, die andernfalls mit dem Backend anfallen würde, an Firebase, das in der Google Cloud läuft.

Firebase – die Power aus dem Hintergrund

Android-Apps programmiert man am besten in Java und Android Studio. Und das Backend, wie entwickelt man das? Im Idealfall gar nicht! Firebase ist der von Google betriebene Clouddienst, der umfassende Services primär für Android-Apps zur Verfügung stellt. In vielen Fällen kann man auf diesen Backend-Dienst setzen und kommt damit zügig zum Ziel.

Planet Android: Samsungs Galaxy S20-Reihe, das Galaxy Z Flip & KaMP Kit für Android-Entwickler

Nach dem Release ist vor dem Release: Die Samsung Galaxy S20-Reihe wurde veröffentlicht und hat das faltbare Smartphone Galaxy Z Flip im Gepäck. Wir haben uns die neusten Raffinessen der südkoreanischen Smartphones einmal genauer angesehen. Außerdem sind JetBrains und Touchlab eine Verbindung eingegangen und so hat KaMP Kit – ein Toolkit, das den Einstieg in Kotlin Mulitplatform (KMP) erleichtern soll – das Licht der Welt erblickt.

Planet Android: Android Flash Tool für AOSP, Googles Suchmaschinen-Drama & ein Cloud-System für Android

Das Android Open Source Project (AOSP) bekommt ein Android Flash Tool geschenkt, das neue Builds in Flash-Geschwindigkeit auf Android-Devices flasht. Zudem schwebt Android nun in den Wolken, denn das Unternehmen Canonical bringt Android nun in die Cloud. Und Googles Suchmaschinen-Konkurrent DuckDuckGO meldet Änderungswünsche beim Design für die Suchmaschinen-Wahl.

Planet Android: GitHub Mobile für Android, Google PhoneApp mit neuen Features & Suchmaschinenwahl bei Google

GitHub hat eine Mobile-Version seiner Entwicklungsplattform für Android als Beta veröffentlicht. Entwickler können an ihrem Code nun auch von unterwegs schrauben. Gerüchten zufolge wird überdies Googles Telefon-App um zwei grundlegende Features erweitert – Voicerecorder und Sprachnachrichten-Download Ahoi! Zudem zeigt Google „fast“ Einsicht und stellt alternativ neben seiner Suchmaschine auch drei weitere Suchmaschinen zur Auswahl. Die Suchmaschinen-Kandidaten werden allerdings per Auktionsverfahren ausgewählt.

Planet Android: Die Smartphone-Highlights der CES 2020, Oracle vs. Google geht weiter & Januar-Patchday bei Android

Die CES öffnet auch in diesem Jahr wieder Tür und Tor für zahlreiche Zuschauer und präsentiert darunter auch die neusten Kracher aus der Mobile-Welt. Zudem heißt es mal wieder David gegen Goliath bzw. auf androidisch: Google vs. Oracle. Diese streiten sich immer noch um die Verwendung von Java-APIs und nun hat Google seine Eröffnungsschrift beim Supreme Court eingereicht. Überdies schließt Google im Januar-Patchday insgesamt 33 Sicherheitslücken.

Planet Android: Erste Infos zu Android 11, Smart-Home-Allianz zwischen Amazon, Apple & Google, kein Android für die Türkei & Kotlin für iOS-Geräte

Sei deinen Freunden nah aber Apple und Amazon noch näher! Und so arbeitet Google mit seinen Smartphone-Rivalen an einem offenen Smart-Home-Standard. Weniger gut leiden, kann Google hingegen die Türkei und erklärt, vorerst keine neuen Android-Lizenzen an die Hersteller zu verteilen. Grund zur Freude haben hingegen Kotlin-Entwickler, die mithilfe eines Android-Studio-Plug-ins auch Kotlin-Code auf iOS-Geräten ausführen können. Zudem erreichen uns erste Informationen zu Android 11.

Planet Android: Android TV erhält Android 10 & ADT-3, Webbrowser Vivaldi als Beta und Huawei Mate 30 Pro in Deutschland

Android 10 gibt es nicht nur für Smartphones, sondern nun auch für Android TV. Für eben dieses hat Google nun zudem einen neuen Streaming-Dongle namens ADT-3 angekündigt, der in den kommenden Monaten erscheinen soll. Außerdem steht Operas-Nachfolger, der Webbrowser Vivaldi, nun für Android in Beta-2-Version zur Verfügung. Und das Huawei Mate 30 Pro hat Deutschland erreicht: Es ist ein Smartphone ohne Google-Dienste, dafür mit der Benutzeroberfläche EMUI 10.

Planet Android: Google wechselt den CEO & Android 10 erhält den Focus Mode

Die einen gehen, der andere kommt! Die Rede ist natürlich von den Google-Gründern Larry Page und Sergey Brin. Diese gehen von Bord und ziehen sich aus der Führung des Konzerns Alphabet zurück. Der Ersatzmann steht allerdings schon parat: Sundar Pichai ist ab sofort CEO von Alphabet UND Google gleichzeitig. Doch nicht nur bei Google gibt es eine Neuerung – auch Android 10 freut sich über den neuen Focus Mode. Damit zeigt man Smartphone-Zombies (auch Smombies genannt) den Kampf an!

Planet Android: WorkManager wird Standard & fieser Bug in Googles Foto-App

Bleibt der Bildschirm schwarz? Dann ist vermutlich die Batterie alle. In Zukunft könnte dies seltener der Fall sein, wenn das neue WorkManager API zum einheitlichen Standard wird. Ob dies je auf dem Honor View 30 zum Einsatz kommen wird, das gerade in China vorgestellt wurde? Zweifel sind gestattet. Was es sonst noch Neues aus dem Android-Universum gibt, haben wir uns angesehen.

Planet Android: Linux-Kernel für Android, ein Kotlin-Kurs für Fortgeschrittene & das Huawei Mate 30 Pro in Europa gesichtet

Google möchte einen einheitlichen Linux-Kernel für alle Android-Geräte einführen. Des Linux-Rätsels Lösung ist ein einheitliches Image mit stabilem API. Um die Beliebtheit von Kotlin als präferierte Programmiersprache für Android noch weiter voranzutreiben, stellt Google nun einen kostenlosen Kotlin-Kurs für Fortgeschrittene zur Verfügung. Und das Huawei Mate 30 Pro hat Europa erreicht: Das Smartphone-Flaggschiff wurde in Spanien gesichtet.