Agile

DevOps-Trends: Site Reliability Engineering als Bereicherung der DevOps-Philosophie

Die Vorhersage und Identifizierung von Fehlerursachen in IT-Infrastrukturen ist eine komplexe Angelegenheit. IT-Teams, die für die Bereitstellung von Systemen und Anwendungen verantwortlich sind, haben damit alle Hände voll zu tun. Nun kommt Verstärkung aus der DevOps-Welt: Zahlreiche Disziplinen, die sich im Umfeld der neuen IT-Management-Methode bewegen, sorgen für mehr Durchblick in der Entwicklung und Bereitstellung von Anwendungen. Einer dieser neuen Ansätze ist Site Reliability Engineering – SRE bezieht grundlegende Aspekte aus dem Software-Engineering mit ein und wendet sie auf Infrastruktur- und Betriebsprobleme an. Harbinder Kang, Global Head of Developer Operations bei Finastra, erklärt, wie SRE die DevOps-Philosophie bereichert.

Softwarearchitektur, Teamarchitektur und JAX Online – Unsere Top-Themen der Woche

Die Welt öffnet sich seit letzter Woche allmählich wieder. Für DevOps könnte sich das Leben aber durch den Lockdown nachhaltig geändert haben. Wir haben uns dahingehend mit Themen aus dem Bereich Teamarbeit, bzw. „handwerkliches“ Arbeiten im Homeoffice beschäftigt. Apropos Homeoffice: Letzte Woche durften wir auch unsere erste JAX Online ankündigen, welche nächste Woche stattfinden wird und die man natürlich auch von zu Hause genießen kann.

Feedback ist ein Geschenk – wenn es richtig verpackt ist

Mitarbeitergespräche und Feedback geben sind zentrale Voraussetzungen, die eine Führungskraft beherrschen muss. Aber nicht nur Vorgesetzte und Projektleiter sollten ihren Mitarbeitern regelmäßig Feedback geben, auch in der täglichen Zusammenarbeit in Entwicklungsteams ergeben sich Situationen, in denen es wichtig ist, den Kollegen eine Rückmeldung über die Zusammenarbeit oder die Arbeitsergebnisse zu geben.

Agile Entwicklung und DevOps in der Praxis

Im ersten Teil dieser Artikelserie haben wir gezeigt, welche Ziele mit agiler Projektdurchführung und einer DevOps-Strategie verfolgt werden. Der Erfolg in der Praxis ist jedoch zusätzlich von Erfahrung und einer konsequenten Anwendung abhängig.

Alles Agile! PRINCE2: Die Managementebenen

Die sieben Themen in PRINCE2 [1] Business Case, Organisation, Qualität, Pläne, Risiken, Änderungen und Fortschritt habe ich in der letzten Ausgabe der Kolumne mit dem Thema „Fortschritt“ abschlossen. Ebenso die sieben Grundprinzipien: fortlaufende geschäftliche Rechtfertigung, Lernen aus Erfahrung, definierte Rollen und Verantwortlichkeiten, Steuern über Managementphasen, Steuern nach dem Ausnahmeprinzip, Produktorientierung und Anpassen an die Projektumgebung wurden dargelegt. Neben den sieben Grundprinzipien und Themen beinhaltet PRINCE2 sieben Prozesse, die Aktivitäten beschreiben, die für ein erfolgreiches Projektmanagement nötig sind. Diese Aktivitäten finden auf verschiedenen Managementebenen statt.

Agile und DevOps – Gegner oder Freunde?

Agile und DevOps sind Konzepte und Trends gleichermaßen. Sie stehen für eine maximale Flexibilisierung der Projektarbeit und das Zusammenwachsen von Development und Operations. Gibt es eine Schnittmenge zwischen diesen beiden Ansätzen?

Agile Softwareentwicklung: 5 Tipps für erfolgreiches Pair Programming

Entwicklungsabteilungen stehen unter immensem Druck: Immer schneller müssen sie neuen Code entwickeln, um mit den Innovationen aus dem Silicon Valley mithalten zu können und die digitalen Geschäftsmodelle ihrer Firmen oder Kunden erfolgreich und schnell umzusetzen. Deshalb suchen sie nach Ideen, wie sie die Spielregeln neu definieren, ihre Produktivität erhöhen und Synergien innerhalb ihres Teams nutzen können. Einen möglichen Ansatz bietet das Pair Programming.

Was Software-Architekten von der Soziologie lernen können

Software wird von Menschen gemacht – Gruppen von Menschen meist, die miteinander kommunizieren. Nun ist die Wissenschaft, die sich mit Gruppen von Menschen beschäftigt, die Soziologie. Doch wie kann die junge Disziplin der Software-Entwicklung von den gesammelten Erkenntnissen der Soziologie profitieren? Die Software-Architekten Dr. Christian Mennerich und Frederick Meseck (synyx GmbH & Co KG) wagen auf der JAX 2020 den Blick über den Tellerrand. In ihrer Session Softwareentwicklung – systemisch-agil gedacht bringen sie die soziologische Systemtheorie nach Luhmann mit Software-Entwicklungsthemen wie Agilität, DevOps und Domain-driven Design zusammen. Wir haben nachgehakt!

Mission Agiler Mainframe-Betrieb: Langfristiger Nutzen und schnellere Innovationen

IT-Teams stehen unter Druck, Software-Innovationen schneller, effizienter und in höherer Qualität zu liefern. Das gilt auch für Anwendungsentwicklungen auf dem Mainframe. In einer aktuellen Umfrage* gaben 47 Prozent der Entscheider in Unternehmen an, dass immer mehr geschäftskritische Anwendungen auf dem Mainframe laufen. Sie planen, die Häufigkeit der Bereitstellung neuer Mainframe-Anwendungen um durchschnittlich 41 Prozent zu erhöhen. Wie gelingt es, diese Anforderung zu erfüllen?

Vorbereiten eines Projekts mit PRINCE2

PRINCE2 [1] beinhaltet sieben Prozesse, die Aktivitäten beschreiben, die für ein effektives Projektmanagement nötig sind. Sie wurden im letzten Teil der Kolumne bereits kurz angerissen. In den folgenden Ausgaben dieser Kolumne gehe ich im Detail auf die verschiedenen Prozesse und die damit in Beziehung stehenden Aktivitäten ein. Diese Aktivitäten finden auf den drei beschriebenen Managementebenen statt: Lenken, Managen und Liefern.

Scrum, aber mit Projektleiter?

Scrum in Großunternehmen, geht das überhaupt? Wenn viele Teams, noch mehr Interessen und zahlreiche Legacy-Lösungen im Spiel sind, stellt das erschwerte Bedingungen für das agile Arbeiten dar. Das heißt aber nicht, dass es nicht gelingen kann, auch Großunternehmen agil zu machen.

Mastering Cargo Cult – Dunning, Kruger und die Agile Bias Curve

Wenn man eine Weile herumkommt, sieht man jede Menge Cargo Cult. Unternehmen führen Scrum ein, weil man das so macht. Oder OKR, weil Google das macht. Die ultimative Liste des Agile Health Check prüft, ob das Daily Standup durchgeführt wird und erklärt das Unternehmen für agil gesund. Tipps und Tricks zum Thema Agile gibt Gerrit Beine, in seiner Session auf der W-JAX 2019.

Mob Programming: Zusammen lernen, zusammen liefern!

Vor einigen Jahren kam die Idee auf, Softwareentwicklung wirklich durch das gesamte Team durchführen zu lassen – und zwar zusammen, Aufgabe für Aufgabe. „Mob Programming“ war geboren. Die Blockaden während der Entwicklung verschwinden, weil sich alle nötigen technischen und fachlichen Ansprechpartner im selben Raum befinden. Klingt verrückt? Funktioniert aber! In seiner Session auf der W-JAX 2019 erklärt Thomas Much (Freiberufler) die Grundlagen von Mob Programming, die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum Pair Programming und wann sich das Arbeiten als „Mob“ lohnt. Dazu gibt es Tipps aus der Praxis.

Qualitätssicherung und Testing: Die Sicherheit ist entscheidend für den Unternehmenserfolg

Testing und Qualitätssicherung sind heute im IT-Business eine Top-Priorität, wenn es darum geht, dem Kunden ein Produkt zu liefern, das seinen hohen Qualitätsanforderungen entspricht. IT-Manager wissen das. Doch angesichts begrenzter Finanzmittel und fehlender Expertise sind ihnen bei der konsequenten Umsetzung entsprechender Konzepte oft die Hände gebunden. Raffi Margaliot, Senior Vice President und General Manager für Application Delivery Management bei Micro Focus, zeigt aktuelle Herausforderungen und Perspektiven.

11 Take-aways der DevOpsCon 2019 in München: Stoppt das binäre Denken!

Die DevOpsCon 2019 in München ist erfolgreich zu Ende gegangen. Wir blicken auf ein breites Spektrum an Themen und auf viele spannende Sessions zurück. Von der Vermittlung der DevOps-Philosophie in Unternehmen, über die neuen Herausforderungen im Security-Bereich bis zu den Diskussionen über Kommunikations-Optimierung – wir stellen unsere Highlights der DevOpsCon-Winteredition vor.