Docker

Einführung: Was Sie über Docker wissen müssen

Der Hauptverdienst von Docker liegt in seiner standardisierten Hülle: Einheitliche Beschreibungen und Abmessungen vereinfachen das Verladen, Teilen und Ausführen von Anwendungen. Unter der Motorhaube greift Docker auf Bestehendes zurück: Die Basisfunktionen einer Sandbox sowie Namespaces, Cgroups und Chroot sind schon länger Bestandteil des Linux-Kerns. Wer also die richtigen Kommandos bemüht, kann nachvollziehen, wie es im Maschinenraum von Docker aussieht. Das Wissen darüber nützt nicht zuletzt, um sich einen Eindruck von der Wirkungsweise und Sicherheit des Containers zu verschaffen.

Von verwirrendem Code und sinnbefreiten Programmiersprachen – unsere Topthemen der Woche

Zugegeben, in der letzten Woche ging es bei uns ein bisschen verwirrend zu. Da waren einerseits wirkliche kuriose, völlig unsinnige Programmiersprachen wie Pikachu oder TrumpScript. Andererseits stand die Frage im Raum, ob wirklich ein Unterschied zwischen Coder und Entwickler oder Software Engineer und Softwarearchitekt existiert. Am Ende brachte dann wenigstens eine amerikanische Studie Licht ins Dunkel – zumindest was Missverständnisse im Quellcode angeht.

Continuous Delivery mit Docker Containern & Amazon ECS

Container auf dem eigenen Rechner zu starten, ist dank Docker kein Problem mehr. Was aber, wenn man seine Container auch in Produktion laufen lassen will? Womöglich sogar in der Cloud? Eine Möglichkeit Container zu orchestrieren ist Amazon ECS. In seiner Session von der DevOpsCon 2017 in Berlin gibt Philipp Garbe, Lead Platform Engineer bei Scout24, eine Übersicht über die Möglichkeiten und Features von ECS und aller Services, die man braucht, um Container in der Produktion einzusetzen.

Verteilte Datenbanken in Docker-Containern: Mit diesen Best Practices kein Problem

Der Einsatz von Docker-Containern für Java-Applikationen gehört inzwischen zum Projektalltag. Allerdings scheuen sich Projektbeteiligte häufig davor, auch Datenbanken in Docker-Containern laufen zu lassen. In seiner Session von der JAX 2017 räumt Halil-Cem Gürsoy mit Mythen rund um Datenbanken in Containern auf und gibt den Teilnehmern Best Practices für den Einsatz von Datenbanken in Containern mit.

Docker Container fest im Griff: DC/OS für Java-Entwickler

In Zeiten von Docker, Big Data und Microservices wird es immer wichtiger, verteilte Anwendung sinnvoll und dynamisch auf Cluster verteilen zu können und dabei trotzdem noch den Überblick zu behalten. Daher werden Cluster-Managementsysteme wie Apache Mesos und DC/OS immer wichtiger. Dabei geht es nicht nur um die Orchestrierung von Containern, sondern auch um die Verwaltung von persistenten Daten, die fehlertolerante Auslegung der Anwendungslandschaft und die optimale Auslastung der Ressourcen im Cluster.

Immer noch Java und Blockchain, Docker und Machine Learning als Neueinsteiger – Top 10 der populärsten JAXenter-Stories

Im August kannten wir, wie auch im Juli schon, nur ein Thema: Java. Die Uhr bis zu den Java 9 und Java EE 8 Releases tickt und das wirkt sich nach wie vor auf die Klickzahlen unserer Leser aus. Zusätzlich berichteten wir vom Planeten Android und sprachen über Blockchain und Docker. Am Ende befassten wir uns noch mit maschinellem Lernen.

Microservices mit Docker, Angular und Spring Boot

Schon längst ziehen viele Entwickler und Unternehmen Microservices einem Monolithen vor. In seiner Session auf der JAX 2017 zeigt Kai Tödter, Principal Key Expert für Softwarearchitektur und -technologien bei Siemens Building Technologies, mit Live-Coding und Demos, wie man einen kleinen Microservice auf Basis von Spring Boot/Data/REST und Angular entwickelt. Anschließend führt er vor, wie man diesen in ein effizientes Docker Image verpackt und schließlich einen Docker-Container in einer Cloud-Infrastruktur (AWS und Heroku) zum Laufen bringt.

Im Gespräch mit Docker: Was die Zukunft der Container-Technologie bereit hält

Container haben sich als etwas wunderbares entpuppt, das sich großartig für den Einsatz in Entwicklungsumgebungen, Continuous Integration, Testing usw. einsetzen lässt. Docker kann dabei viele verschiedene Aspekte des Entwickler-Workflows verbessern. Gabriela Motroc, Redakteurin bei JAXenter, sprach mit Jerome Petazzoni, Senior Engineer bei Docker, über Dockers Beliebtheit, was die Zukunft bringen wird, den Unterschied zwischen Docker CE und EE und mehr.

openSUSE Kubic: Das Docker OS der nächsten Generation?

Wäre es nicht schön, wenn man sich als Entwickler völlig auf seine Arbeit konzentrieren könnte? Gemeinsam mit der Community entwickelt Suse zu diesem Zweck ein Betriebssystem, das sich vollständig auf Container fokussiert. Basierend auf openSUSE Tumbleweed und der Suse Container-as-a-Service-Plattform soll das neue Projekt openSUSE Kubic dem Entwickler möglichst viel Konfigurationsarbeit abnehmen.

Docker versus VM: Wie Container die heutige IT verändern

Die Digitalisierung stellt an heutige IT-Infrastrukturen ganz andere Anforderungen als noch vor einigen Jahren: Digitalisierte Prozesse müssen schneller, schlanker und agiler sein. In dieses Anforderungsszenario schlugen die leichtgewichtigen Container ein wie ein Komet. Sind virtuelle Maschinen jetzt Dinosaurier, die von der Bildfläche verschwinden werden?