Steve Harris verlässt Oracle in Richtung CloudBees

Hartmut Schlosser

CloudBees CEO Sacha Labourey hat die Verstärkung seines Teams durch Steve Harris bekannt gegeben. Harris ist ein Schwergewicht der Java-Ingenieurswelt und war lange Jahre bei Sun, später Oracle beschäftigt, wo er u.a. die Leitung der Weblogic- und Glassfish-Entwicklung übernahm. Harris wird beim Java Platform-as-a-Service-Anbieter CloudBees die Rolle des Senior Vice President of Products einnehmen. In dieser Position wird Harris für die Produkt-Strategie und die gesamten Entwicklungsaktivitäten zuständig sein.

Harris kommentiert seinen Wechsel mit den Worten, CloudBees habe seine Innovationskraft im Bereich des zukunftsträchtigen Platform-as-a-Service-Marktes unter Beweis gestellt und sei im Begriff, die Art und Weise, wie Java-Anwendungen gebaut und deployt werden, zu revolutionieren.

CloudBees is revolutionizing the way Java applications are built and deployed, leading the way for reduced cost and time-to-market with the cloud, and I am thrilled to be a part of it. Steve Harris

Mit Harris wechselt ein weiterer Java-Veteran in das von Ex-JBoss-CTO Sacha Labourey gegründete PaaS-Unternehmen CloudBees. Bereits um die Jahreswende hatten sich Hudson-Chefentwickler Kohsuke Kawaguchi und Jersey-Leiter Paul Sandoz von Oracle in Richtung CloudBees verabschiedet.

Sacha Labourey lobt den Sinn Harris´, technische Expertise mit einem Gespür für die Bedürfnisse des Marktes zu vereinen.

Steve strikes that unique balance of understanding the needs of both developers and the enterprise. With a deep understanding of each audience, he intuitively grasps how business models like the cloud and PaaS can impact and drive developer-productivity and enterprise success. Sacha Labourey

Harris wird bereits am nächsten Sonntag auf der Jenkins User Conference anwesend sein. Zur JavaOne (2.-6. Oktober 2011) kann man Harris am Stand vom CloudBees finden.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.