Spring Web Services 2.0 sind da

Hartmut Schlosser

Der Veröffentlichungsreigen bei SpringSource bricht nicht ab. Nach Spring Roo 1.1.1 und der SpringSource Tool Suite 2.5.2 wartet nun auch das Spring-Web-Services-Projekt mit der Neuversion 2.0 auf. Im Spring-Web-Services-Projekt wird das Ziel verfolgt, Dokumenten-getriebene Web Services bereit zu stellen und die Entwicklung sogenannter „Contract First“ SOAP Webservices zu vereinfachen.

Flexibler Einsatz beliebiger Parameter-Typen in @Endpoint-Methoden, ein neues Web Services Integration Test-Modul (spring-ws-test) sowie Support für Spring Security 3.0 und XMPP Transport gehören laut Entwicklerblog zu den neuen Features. Aufgrund einer Abhängigkeit vom Object XML Mapping (OXM) Modul von Spring 3.0 wird für das Spring-Web-Services-Projekt nun Spring 3.0 und Java 5 benötigt.

Version 2 der Spring Web Services steht auf der Projektseite zum Download bereit.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.