Spring Roo nutzt jetzt OSGi

Claudia Fröhling

Wie Ben Alex, Leiter des Spring-Roo-Projekts bei VMWare, berichtet, basiert die neueste Version von Spring Roo ab sofort zu 100 Prozent auf OSGi und beinhaltet 23 neue OSGi-Roo-Commands. Grund für die Neuerung ist die Zunahme an Roo-Add-ons, die wiederum mehr Flexibilität vom Roo-System verlangen. Auf der Implementation-Ebene wird nun Apache Felix mit SCR- und OBR-Support genutzt. Mehr Informationen gibt es im JIRA.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.