Spring IO Platform 1.1.1 integriert Spring Session 1.0.0

Michael Thomas
Spring IO Logo (Quelle: spring.io/platform)

Die Mitte Dezember veröffentlichte Version 1.1.0 von Spring IO Platform hat ihr erstes Update erhalten. Das Highlight von Version 1.1.1 bildet die Integration von Spring Session 1.0.0.

Spring Session 1.0.0

Bei dem vor knapp zwei Wochen separat veröffentlichten Spring Session handelt es sich um eine Framework-Erweiterung, die eine Infrastruktur zur Session-Verwaltung bereitstellt. Neben einem API und Implementierungen (u.a. Redis) für die Verwaltung von Benutzersitzungen sticht aus den Features von Spring Session 1.0.0 vor allem HttpSession heraus: HttpSession erlaubt in einer im Hinblick auf die Anwendungscontainer (z.B. Tomcat) neutralen Art und Weise den Austausch von Implementierungen, die von Spring Session unterstützt werden.

Weitere Neuerungen

Zusätzlich wurden zahlreiche bereits in der Plattform enthaltene Komponenten auf den neuesten Stand gebracht. Abgesehen von dem nun in Version 1.2.1 verfügbaren Spring Boot, das einen leichteren Einstieg in die Enterprise-Java-Entwicklung ermöglicht, sind mit Spring AMQP 1.4.2, Spring Framework 4.1.4 und Spring Integration 4.1.2 insgesamt vier Updates hinzugekommen. Außerdem wurden zahlreiche Abhängigkeiten von Drittanbietern aktualisiert.

Spring IO Platform 1.1.1 kann über repo.spring.io und Maven Central bezogen werden.

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: