Spring Data Couchbase 1.0 final erschienen

Claudia Fröhling

Das Couchbase-Modul für Spring Data hat Version 1.0 GA erreicht. Zu den neuen Features des Moduls gehören unter anderem die Unterstützung von Custom Converters und JSR-303 Validation, sowie eingebauter Support für zeitliche Objekte wie Dates, Calendars und JodaTime-Varianten. Eine vollständige Liste der Änderungen findet sich im Changelog.

Couchbase war bislang nicht Teil von Spring Data, wird aber ab Release Train Dijkstra gemeinsam mit Elasticsearch, Cassandra und Gemfire Teil der Familie (wir berichteten). Wer mehr über Couchbase erfahren möchte, sollte einen Blick auf Michael Nitschingers Artikel über Couchbase Server im Java Magazin 3.2014 werfen.

Das Unternehmen Couchbase ist vor drei Jahren aus der Verschmelzung von Membase und CouchOne hervorgegangen. Neben dem Couchbase Server macht vor allem der neue JSON-Everywhere-Ansatz des Unternehmens von sich reden: das Angebot zielt auf den mobilen Markt ab und soll den Platzhirsch MongoDB herausfordern. Wir sprachen kürzlich mit Couchbase-CEO Bob Wiederhold über den NoSQL-Markt und das Angebot seines Unternehmens: „Wir haben keine Angst vor MongoDB“ – Interview mit Bob Wiederhold.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: