Spring Boot 1.0.0.RC4 erweitert seine Dokumentation

Claudia Fröhling

„These boots are made for walking.“ Mit großen Schritten nähert sich das Spring-Boot-Projekt seinem ersten Major Release. Aktuell ist der vierte Release Candidate erschienen, der jetzt über eine erweiterte Projektdokumentation verfügen soll, heißt es in der Ankündigung. Neu hinzugekommen ist unter anderem ein Starter-Pom für spring-data-rest und automatische Hauptklassen-Erkennung für „gradle run“. Das Team sei zuversichtlich, dass man jetzt bald das finale Release von Spring Boot fertigstellen könne.

Spring Boot ist erst seit Mitte 2013 Teil der Spring-IO-Familie. Ziel des Projektes ist eine Vereinfachung der Enterprise-Java-Entwicklung im Spring-Umfeld. Um ein besseres Verständnis zu erhalten, was Spring Boot bezwecken soll, empfiehlt sich der Artikel „Spring Boot“ von Eberhard Wolff hier auf JAXenter.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: