Spring Boot 0.5.0 M6 mit JDK8-Support

Claudia Fröhling

Spring Boot ist einer der wichtigsten Bausteine der neuen Spring-IO-Plattform. Das Projekt soll den schnellen Einstieg in die Entwicklung mit Spring-Technologien erleichtern und steht sozusagen direkt zwischen dem User und dem Spring-Stack.

Boot ist jetzt in Version 0.5.0 M6 verfügbar und bietet damit Auto-Konfiguration-Reports. Neu ist außerdem die Unterstützung einer Remote-Shell, und zwar über CRaSH, eine Open-Source-Shell, die mit Groovy-Commands arbeitet und aus dem Umfeld der eXo-Plattform stammt.

Spring Boot bietet jetzt auch JDK-8-Support an und hat einige Bugfixes spendiert bekommen. Auf der W-JAX in München hatten wir Gelegenheit, mit Jürgen Höller über die Spring-IO-Plattform, Spring Boot und die Chancen von Java 8 zu sprechen. Das Interview findet sich auf YouTube. Wer mehr erfahren will, sollte einen Blick auf die kommenden Ausgabe des Java Magazins werfen, die Spring IO zum Heftschwerpunkt macht.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.