Trends und Bezahlung

Sprachtrends und Gehälter: Java weit vorne

Michael Thomas

© Shutterstock.com/Profit_Image

Programmierer gehören mit zu den bestbezahltesten und gesuchtesten Angestellten überhaupt. Allerdings gilt dies auch nur dann, wenn sie auf die „richtigen“ Sprachen setzen. Java gehört definitiv dazu.

Die Frage nach den am besten vergüteten Programmiersprachen war auch hier auf JAXenter schon ein Thema. Ein Blogpost auf ComputerScienceZone bringt die damals zur Sprache gekommenen Zahlen der Karriereforschungs-Plattform MS Gooroo mit Daten von WANTED Analytics und erweitert die Thematik damit um die Fragestellung, wie viele offene Stellen es für die Top-bezahlten Programmiersprachen – zu denen Java mit einem durchschnittlichen Jahreseinkommen von rund 84,000 US-Dollar gehört – gibt.

WANTED Analytics zufolge werden die Top 5 der – gemessen an den offenen Stellen – mit Abstand beliebtesten und begehrtesten Sprachen von SQL, Java, JavaScript, C# und Python gebildet. Wie die Aufstellung allerdings zeigt, korrelieren Popularität einer Sprache und zu erwartendes Gehalt nicht unbedingt.

Programmiersprachen: Durchschnittsgehalt und offene Stellen (Quelle: ComputerScienceZone)

Programmiersprachen: Durchschnittsgehalt und offene Stellen (Quelle: ComputerScienceZone)

Zudem, so der Blogpost, ist es stark von der Branche abhängig, auf welche Sprachen und Fähigkeiten besonderer Wert gelegt wird. So bevorzugen große Unternehmen offenbar Java und .NET, während Startups eher auf JavaScript, Ruby und PHP bauen. Im Wissenschafts- und Forschungsumfeld kommt Python besondere Bedeutung zu.

In diesem Zusammenhang interessant ist auch ein kürzlich von GitHub veröffentlichtes Ranking, das die Entwicklung der auf GitHub.com genutzten Sprachen (in öffentlichen sowie privaten Repositories, allerdings ohne Forks) seit 2008 abbildet. Sämtliche von MS Gooroo und WANTED Analytics als Top-Sprachen Identifizierte finden sich (mit Ausnahme von SQL) auch hier in den oberen Rängen.

Sprachtrends auf GitHub (Quelle: GitHub.com)

Sprachtrends auf GitHub (Quelle: GitHub.com)

Besonders Java konnte dabei zwischen 2008 und 2015 gewaltig zulegen und von Rang 7 auf Rang 2 aufsteigen. Die Ursache hierfür liegt Vermutungen von Seiten GitHubs zufolge u. a. in der gestiegenen Popularität von Android.

Auch in anderen Rankings kann Java glänzen: So liegt die Sprache im TIOBE-Index schon seit längerem unangefochten an der Spitze und in der aktuellen RedMonk-Auflistung belegt sie einen respektablen zweiten Platz. Dass Java im Aufwind ist, lässt sich also kaum abstreiten.

Aufmacherbild: The texture of Java von Shutterstock / Urheberrecht: Profit_Image

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: