Spatial4j: Neues Java-Projekt bei LocationTech

Diana Kupfer

Die LocationTech Working Group, eine relativ junge Arbeitsgruppe bei Eclipse, erhält erneut Zuwachs. Ein Projektvorschlag zu Spatial4j, einer Java-Bibliothek zur Definition geometrischer Formen, Schnittmengen und Distanzen, wurde gerade eingereicht, wie die Arbeitsgruppe über Twitter mitteilt.

Der Java-Code, der jetzt unter dem Namen Spatial4j als eigenes Projekt veröffentlicht wird, entstand ursprünglich zum Zwecke der Datenabfrage über die Java-Such-Engine Lucene und den Such-Server Solr. Die Projektleiter David Smiley und Ryan McKinley wirken bei diesen Apache-Projekten als Committer mit.

Das Projekt macht sich aus zwei Gründen selbständig: Zum einen bezieht es mit JTS eine Third-Party-Library ein, die unter LGPL-Lizenz steht, was nach den Richtlinien der Apache Software Foundation nicht zulässig ist. Zum anderen soll Spatial4j auch unabhängig von den Apache-Projekten nutzbar sein.

Laut Andrew Ross, Leiter der LocationTech WG, ergänzt Spatial4j die Java-Werkzeuge, die das bereits eingereichte Projekt JTS Topology Suite liefert, und stellt zusätzlich Möglichkeiten zur Vermessung und Abbildung der Erdoberfläche (Geodäsie) bereit.

Erst im Februar hatte sich die Eclipse-Arbeitsgruppe für ortsabhängige Technologien gegründet, um in Sachen Ortsdatenverarbeitung und anknüpfenden Big Data und Business-Intelligence-Technologien die Kräfte zu bündeln und von gemeinsamen Standards zu profitieren. Ganz vorne marschieren IBM, Oracle, Actuate und Boundless mit. Auch Google hat sich der Initiative angeschlossen.

Spatial4j ist der achte Projektvorschlag in diesem neu entstehenden Geodaten-Ökosystem bei Eclipse, der zugleich den Status Javas als dominanter Programmiersprache darin untermauert. Neben der JTS Topology setzt auch das LocationTech-Projekt GeoTrellis auf Java bzw. JVM-Sprachen.

Geschrieben von
Diana Kupfer
Diana Kupfer
Diana Kupfer war Redakteurin bei S&S Media für die Zeitschriften Java Magazin, Eclipse Magazin und das Portal JAXenter. 
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.