Suche
Der Spam-Killer von Apache ist zurück

Kampf dem Spam mit SpamAssassin 3.4.1

Michael Thomas

© Shutterstock.com/KPG Payless2

Nach über 1-jähriger Entwicklungszeit ist eine neue Version des populären quelloffenen Filterprogramms SpamAssassin verfügbar. Das Update enthält im Vergleich zu seiner Vorgängerversion über 500 Bugfixes, Änderungen und Upgrades, um dem Spam noch effektiver zu Leibe zu rücken.

Ob zweifelhafte Potenzmittel, nigerianische Prinzen in dubiosen Geldnöten oder ziemlich eindeutige körperliche Avancen: Auch über diese modernen Klassiker hinaus sind Spam-E-Mails für die überwältigende Mehrheit der Internetnutzer ein lästiger täglicher Begleiter. Was im privaten Umfeld noch recht leicht zu handhaben ist, kann in Unternehmen schnell überwältigende Ausmaße annehmen. Hier setzt SpamAssassin an: Es filtert E-Mails auf der Basis von Text-Mustern, DNS Blocklisten, Checksummen, automatisierten Regeln und anderen Kriterien, um schädliche bzw. lästige Mails von legitimen zu unterscheiden.

Features

In SpamAssassin 3.4.1 steckt mehr als ein Jahr Entwicklungszeit (Version 3.4.0 erschien im Februar 2014), was dem Release auch deutlich anzumerken ist: Über 500 Änderungen, Verbesserungen und Bugfixes bringt das Update mit sich. Zu den Highlights zählt u. a. eine verbesserte Automatisierung zur Bekämpfung von Spammern, die neue Top-Level-Domains missbrauchen. Optimierungen bei der Sender Policy Framework (SPF)-Unterstützung sollen dazu führen, dass ein größerer Prozentsatz gefälschter Mails blockiert wird als bisher. Darüber hinaus wurden der mit Version 3.4.0 eingeführte native Ipv6-Support ausgebaut sowie eine verbesserte Bayes-Klassifizierung mit besserem Debugging und Attachment Hashing realisiert.

Eine kurze Zusammenfassung der Neuerungen findet sich auf der Projektseite von SpamAssassin. Eine komplette – leider etwas unübersichtliche – Liste sämtlicher Änderungen kann den Release Notes entnommen werden. Die erste Version von SpamAssassin wurde bereits 1997 von Justin Mason entwickelt und ist seit 2004 bei der Apache Foundation als quelloffenes Projekt gehostet. Wie alle Apache-Produkte wird SpamAssassin 3.4.1 quelloffen und kostenlos unter der Apache-Lizenz 2.0 veröffentlicht.

Aufmacherbild: The Ninja Using A Laptop von Shutterstock.com / Urheberrecht: KPG Payless2

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: