Sonatype integriert nun auch Java.net

Lukasz Konieczny

Sonatype kooperiert verstärkt mit Oracle und bringt eine gehostete Version von Sonatype Pro for Nexus in die Gemeinde von Java.net. Dadurch müssen Entwickler keine umständlichen Workarounds in die Wege leiten, um Java.net-Komponenten in das Central Repository Mangement einfließen zu lassen.

Java.net Project Owners können jetzt problemlos Java.net-Projekt-Artefakte automatisch mit dem Cetral Repository synchronisieren und kontrollieren. Dadurch können andere Entwickler die entsprechende Artefakte aus Java.net via Apache Maven finden und laden. Java.net-Projekte wie GlassFish und andere sind jetzt im Central Repository enthalten.  

Das Central Repository wird von den Entwicklern fast vier Milliarden Mal pro Jahr genutzt und ist damit einer der am meisten besuchten Dienste des Web. Die Integration von Java.net Software-Komponenten, erweitert zusätzlich die Reichweite des Repository und stärkt seine Rolle in der Landschaft der Softwareentwicklung.

Geschrieben von
Lukasz Konieczny
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.