Solar: Neue Browser IDE für Web-Framework Play!

Hartmut Schlosser

Ein interessantes Webexperiment stellt uns Mariot Chauvin auf seinem Blog vor. Sein „Solar“ getauftes Projekt ist ein Modul für das Web-Framework Play!, mit dem sich Play-Anwendungen direkt im Browser entwickeln lassen. Inspiriert von der Browser IDE Orion und dem Play-Modul für Bespin, soll Solar den Fokus auf einfache Code-Vervollständigung und Refactorings, auf eine kontinuierliche Test- und Deployment-Integration sowie auf Möglichkeiten der kollektiven Softwareentwicklung legen. Alles Web-basiert in einer Browser-Umgebung.

Das Projekt befindet sich allerdings noch in einem frühen Stadium seiner Entwicklung. Möglich ist zum jetzigen Zeitpunkt indes schon das Navigieren in den Anwendungsdateien, das Editieren von Java-Dateien inklusive Syntax-Highlighting und Live-Kompilierung während des Editierens sowie die Router-Konfiguration mit Syntax-Highlighting.

Java Files Editor mit Syntax Highlighting und Live Compilation. Quelle: http://blog.mchv.me/

Ein Projekt, das man im Auge behalten kann. Vielleicht auch deshalb, weil sich Play! bekanntlich als Teil des Typesafe-Scala-Stacks als primäres Web-Framework für Scala-Entwickler etablieren könnte.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.