Sneak Peek auf Groovy 2.3: Beta-Release der neuen Version mit Java-8-Unterstützung

Redaktion JAXenter

Ein Beta-Release der neuen Groovy-Version 2.3, das seit einigen Tagen zur Verfügung steht, gibt einen Vorgeschmack auf die Sprachfeatures der neuen Version. Der letzte Releasezyklus zur finalen Version, so kündigt es Groovy-Projektleiter Guillaume Laforge an, wird in Kürze abgeschlossen sein, ein erster Releasekandidat in den nächsten Wochen freigegeben werden.

Zu den Highlights von Groovy 2.3 zählt Laforge die Java-8-Unterstützung, die Einführung zustandsbezogener Traits, neue und aktualisierte AST-Transformationen (@TailRecursive, @Sortable, @Delegate), ein neues NIO-Modul für Java ab Version 7 und eine überarbeitete Dokumentation. Wesentlich verbessert habe man die JSON-Unterstützung, die Autovervollständigung, die Groovy-Konsole, die Hilfsklasse ConfigSlurper und die @BaseScript-Klasse, versichert Laforge. Groovy bekam außerdem eine neue Markup-Template-Engine spendiert.

Details zu den genannten und weiteren Features enthalten die Release Notes. Die Beta-Version kann von der offiziellen Groovy-Webpräsenz heruntergeladen werden. 

Bei einem neulich erfolgten JAXenter-Quickvote zum Thema „Welche Programmiersprache möchten Sie sich 2014 genauer ansehen?“ landete die dynamisch typisierte Programmiersprache, die auf der Java Virtual Machine läuft, auf Platz drei. 

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: