Soenke Ruemplers Session auf der Serverless Architecture Conference 2019

Serverless vs. Unternehmen: Wie Serverless uns zum *Ver*Lernen zwingt

Redaktion JAXenter

Serverless verändert die Art und Weise, wie Software entwickelt, ausgeliefert und betrieben wird, grundlegend. Für viele Unternehmen wird dieser Wandel zu einer großen Herausforderung werden. Wie sich Serverless am besten mit bestehenden Unternehmenstrukturen vereinbaren und umsetzen lässt, zeigt Soenke Ruemplers in seiner Session auf der Serverless Architecture Conference 2019.

Ganze Disziplinen und Teams könnten aufgrund von Serverless obsolet werden oder sich innerhalb von Unternehmen erheblich verändern. Doch was ändert sich mit Serverless genau? Worin zeigt sich der Widerstand gegen Serverless? Wie können wir unsere Unternehmensstruktur und unsere Mitarbeiter darauf vorbereiten, alte Muster und Verhaltensweisen, die in einer Serverless-Welt nicht mehr funktionieren, umzusetzen? Wie kann das *Ver*Lernen in Unternehmen institutionalisiert werden?

Diese Fragen beantwortet Soenke Ruempler in seiner Session auf der Serverless Architecture Conference 2019.

Soenke Ruempler is co-founder of superluminar, a consultancy located in Hamburg, where he helps organizations to embrace technical and cultural change. He is always curious about the bigger picture, and how everything maps back to Deming all the time.
Nick Van Hoof

Performing Chaos in a Serverless World

Nick Van Hoof (Cloudway)

Michael Dowden

From Horror Story to Fairy Tale: Writing code people want to read

Michael Dowden (Andromeda Galactic Solutions)

IT Security Summit 2021
IT security camp

Advanced Web Pentesting

mit Christian Schneider

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: