Interview mit Niko Köbler

Serverless – was ist das und wozu taugt es? [Interview mit Niko Köbler]

Dominik Mohilo

Der Name Serverless ist trügerisch, denn die sich rapide verbreitende Technologie kommt keinesfalls ohne Server aus. Im Interview mit JAXenter entzaubert Niko Köbler, freiberuflicher Softwareentwickler und Co-Lead der JUG Darmstadt, einige Mythen und erklärt die Grundlagen und Anwendungsgebiete von Severless.

Auf der JAX 2017 in Mainz sprachen wir mit Niko Köbler über die Basics von Serverless und die Vor- bzw. Nachteile der neuen Technologie. Der freiberufliche Entwickler gibt in unserem Gespräch zudem einen Einblick in die „Lessons learned“ und stellt klar, für welche Art von Anwendungsentwicklung sich Serverless eignet. Und wer sich für die Aktivitäten der JUG Darmstadt interessiert, erfährt im Videomitschnitt, was die Java User Group für dieses Jahr geplant hat.

Niko Köbler ist freiberuflicher Software-Architekt, Developer & Trainer für Java & JavaScript-(Enterprise-)Lösungen, Integrationen und Webdevelopment. Er ist Co-Lead der JUG Darmstadt, schreibt Artikel für Fachmagazine und ist regelmäßig als Sprecher auf internationalen Fachkonferenzen anzutreffen. Niko twittert über den Handle @dasniko
Geschrieben von
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.