Fred Georges Session von der JAX 2018

Programmer Anarchy: Willkommen in der postagilen Welt

Redaktion JAXenter

Programmer Anarchy ist ein postagiler Prozess, der sich auf die Unterstützung von Programmierern konzentriert, indem er Rollen eliminiert, die das Domänenwissen behindern, und indem er die alltäglichen Entscheidungen der Programmierer übernimmt. Wie genau das funktioniert, erklärt Fred George in seiner Session auf der JAX 2018.

Programmer Anarchy wurde ursprünglich in einer Startup-Umgebung der Londoner Forward Internet Group konzipiert und im Rahmen eines traditionellen IT-Shops für ein etabliertes Unternehmen implementiert: MailOnline, der Online-Zeitungszweig der Daily Mail of London sowie weitere Start-ups.

In seiner Session auf der JAX 2018 gibt Mitbegründer von Programmer Anarchy, Fred George, zum einen eine Einführung der Anarchie in einen Scrum Shop, zum anderen spricht er über das Training, den Rollentausch und die Neugestaltung von HR-Rollen.

Implementing Programmer Anarchy von JAX TV auf Vimeo.

Fred George is an industry consultant, and has been writing code for nearly 50 years in (by his count) over 75 languages. He has delivered projects and products across his career, and in the last decade alone, has worked in the US, India, China, and the UK. He started ThoughtWorks University in Bangalore, India, based on a commercial programming training program he developed in the 90’s. An early adopter of OO and Agile, Fred continues to impact the industry with his leading-edge ideas, most recently advocating MicroService Architectures and flat team structures (under the moniker of Programmer Anarchy). He travels the globe speaking and consulting on these topics. Oh, and he still writes code!
Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: