Suche

Schranke hoch für den OSGi IoT Contest 2015!

Michael Thomas

© Shutterstock.com/CreativeNature R.Zwerver

Im Rahmen des OSGi Community Events, das parallel zur diesjährigen EclipseCon Europe stattfindet, sind alle IoT-Enthusiasten dazu aufgerufen, sich an dem OSGi IoT Contest 2015 zu beteiligen. Ziel des Wettbewerbs ist die Erstellung einer Software, die eine Lego-Modellbahn steuert. Das entsprechende SDK steht ab sofort zum Download bereit.

Vom 3. bis 5. November 2015 wird die EclipseCon Europe im schwäbischen Ludwigsburg ihre Tore öffnen. Die Organisatoren des parallel dazu stattfindende OSGi Community Event haben nun einen Wettbewerb ausgelobt, der IoT-Begeisterte und jung gebliebene Spielkinder zu gleichen Teilen ansprechen dürfte: Thema des OSGi IoT Contest sind Züge – Lego-Züge, um genau zu sein.

Die Aufgabe: Für eine vorgegebene Infrastruktur, in diesem Falle eine Lego-Modelleisenbahnstrecke inklusive mehrerer Züge, Signale, RFIDs und Weichen, soll eine Steuerungssoftware entwickelt werden. Die Teilnahme ist dabei in zwei Kategorien möglich: Track Manager und Train Manager.

Der Track Manager läuft in der Cloud und ist für die Kontrolle der Infrastruktur (Weichen, Signale) zuständig und empfängt die RFID. Der Train Manager hingegen kümmert sich um die direkte Steuerung des Zuges, die Software muss also beispielsweise dazu in der Lage sein, bestimmte Punkte anzusteuern, die Geschwindigkeit zu kontrollieren und auf Signale zu reagieren.

Die Modellbahn wird sich im Ausstellungsbereich der Konferenzräumlichkeiten befinden, hier sollen auch sämtliche Softwareeinsendungen live getestet werden. Dazu sollen die OSGi-Bundles der Teilnehmer in das dort vorhandene, in der Cloud laufende ProSyst mPRM Device Management System geladen werden, das wiederum mit mehreren Raspberry Pi-Einplatinencomputern verbunden ist.

Das Contest-SDK, das einen Emulator und ein GUI für das Schreiben der entsprechenden OSGi-Bundles enthält, steht ab sofort unter Apache 2.0-Lizenz auf den GitHub-Seiten der OSGi Alliance zum Download bereit. Dem Gewinner winkt ein Amazon-Gutschein im Wert von 200 Euro, die Zweit- und Drittplatzierten können sich über einen 50-Euro-Gutschein freuen.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist unabhängig von einer Teilnahme an dem Community Event oder der EclipseCon Europe möglich. Einsendeschluss ist der 31. Oktober; Teilnehmer des Community Events haben bis zum 4. November Zeit.

Aufmacherbild: Wooden toy train on railroad with bridge in backdro von Shutterstock / Urheberrecht: CreativeNature R.Zwerver

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: