Scala-Version von Wicket in Arbeit

Hartmut Schlosser

Richard Emberson beschreibt in einem Eintrag auf dem Wicket-Forum, dass er das Java-Webframework Wicket auf Scala portiert hat. Der Quell- und Testcode von Wicket 1.5 M3 soll nun gänzlich in Scala vorliegen, ebenso wurden (fast) alle Java-Collection-Klassen durch Scala-Collection-Klassen ersetzt.

Um mehr Java-Entwickler auf Scala aufmerksam zu machen, sei Emberson auf die Suche nach einer signifikaten Java-Applikation mit starkem Community Support gegangen, die er auf Scala portieren konnte – und bei Wicket fündig geworden. Nächstes Ziel sei es nun, Scala-Wicket als offizielles Release zugänglich zu machen und eine Community um das Projekt zu bilden.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.