Scala IDE 4.2 bringt erweiterten Refaktorisierungs-Support

Michael Thomas

Die Entwicklung der Eclipse-basierten Scala IDE schreitet voran: Kürzlich hat das Entwicklerteam die Veröffentlichung von Version 4.2 bekannt gegeben. Neben Bugfixes bringt das Release einen erweiterten Refaktorisierungs-Support, neue Features wie den Async Debuger und eine Überarbeitung der Auto Edits mit sich. Außerdem unterstützt die neue Version den 2. Meilenstein von Scala 2.12.

Die Verbesserung des Refaktorisierungs-Supports soll das Verschieben von Dateien innerhalb eines Projekts sowie die Umbenennung von Klassen und Methoden deutlich sicherer als zuvor machen. Darüber hinaus wurde für das Release eine neue Version der Bibliothek scala-refactoring fertiggestellt. Das Projekt benötigt Scala 2.10, unterstützt allerdings auch Scala 2.11.

Der Async Debugger ist eine Verbesserung des Scala Debugger, die die Kontrollflussverfolgung in reaktiven Anwendungen ermöglichen soll. Dank Async Debugger kann der Nutzer an Haltepunkten stoppen und den Auslöser verdächtiger Ereignisse, die von einem anderen Thread gesendet wurden, aufspüren.

Als größte, da umfangreichste Neuerung bezeichnen die Entwickler schließlich die Überarbeitung der automatischen Edits beim Schreiben von Code (z. B. das automatische Schließen von Klammern). Diese waren zwar schon in früheren Versionen vorhanden, allerdings wurde ihre zugrundeliegende Architektur einem kompletten Redesign unterzogen. Zudem sind sie von nun an rein optional. Folgende Auto Edits stehen zur Wahl:

auto_edits_scala ide_4.2

Auto Edits (Quelle: scala-ide.org)

Eine Liste aller Änderungen und der Downloadlink der IDE finden sich auf der Projektseite.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: