Scala-Framework Lift 2.4 erschienen

Hartmut Schlosser

Das Scala-Framework Lift steht in Version 2.4 bereit. Überarbeitet wurde der Support für JSON, Squeryl/Record, Reference Records, BsonDSL und binäre Felder für MongoDB. Verbesserungen sollen auch die Mail-Funktionalitäten und CSS Transformer erfahren haben.

Lift ist ein Web Framework, das auf Basis von Scala umfangreiche Ajax- und Comet-Funktionalitäten zur Verfügung stellt. Unterstützung finden gängige Java Application Server wie WebLogic, Tomcat und Jetty. Die Integration der Typensicherheit von Scala soll den Testaufwand verringern und Freiräume für das eigentliche Kodieren schaffen. Lift ist u.a. bei The Gardian, Foursquare und Open Study im Einsatz.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.