Scala-Code wirklich kürzer als Java-Code? Code-Statistiken mit sbt 0.12.2 erstellen

Judith Lungstraß

Die Abkürzung sbt steht für Simple-Build-Tool und bezeichnet ein solches Werkzeug für Scala- und Java-Projekte. Auch für dessen aktuelle Version 0.12.2 eignet sich das Plug-in namens sbt-stats, mit dem sich detaillierte Code-Statistiken erstellen lassen.

Das Plug-in fügt in sbt einen Stats Task hinzu, der direkt aus der sbt-Konsole heraus läuft. Er bietet einen Blick auf das eigene Projekt aus der Vogelperspektive: Man bekommt Statistiken zu Quellcode oder Testcode, besonders interessant sind diese aber auch in Hinblick auf die Kompilierung. Mit Hilfe des Plug-ins lässt sich beispielsweise vergleichen, ob Scala Code tatsächlich, wie so oft von Scala-Liebhabern angepriesen, kürzer und übersichtlicher ist als Code in Java.

Die aktuelle Version 0.12.2 des Simple-Build-Tools ist binärkompatibel mit sbt 0.12.1 und 0.12.0. In einem bestehenden 0.12.x-Projekt lässt sie sich nutzen, indem man in den project/build.properties sbt.version=0.12.2 einstellt. In der Projekt-Definition sind keine Änderungen nötig und auch alle Plug-ins die 0.12.x-Reihe, darunter auch sbt-stats, sollten weiterhin funktionieren.

Sowohl sbt 0.12.2 als auch sbt-stats können über GitHub bezogen werden.

Geschrieben von
Judith Lungstraß
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.