Scala 2.12 erreicht ersten Meilenstein

Michael Thomas

Scala Logo (Quelle: scala-lang.org)

Für die für Januar 2016 angepeilte Hauptversion 2.12 der JVM-Sprache Scala ist ein erster Milestone-Release verfügbar.

Der Roadmap zufolge sollte der Meilenstein eigentlich bereits vergangenen November erscheinen, nun ist es endlich soweit: Scala 2.12.0-M1 steht ab sofort als Distribution über scala-lang.org und via Maven Central bereit.

Brachte Scala 2.11 einen ersten, noch experimentellen Support mit sich, steht bei den Arbeiten an Scala 2.12 die größtmögliche Kompatibilität zu Java 8 im Zentrum der Bemühungen. Sowohl Java 8 Lambda-Ausdrücke als auch Streams sollen derart unterstützt werden, dass Aufrufe über die Scala-Java-Sprachgrenze hinweg möglich werden.

Neuerungen

Im derzeitigen Zustand ähnelt Scala 2.12 den Entwicklern zufolge jedoch noch sehr stark der aktuellen Version 2.11: So zielt der Compiler, der zukünftig nur mit Java 8 ausgeführt werden kann, zur Zeit noch auf Java 6 ab. Insgesamt werden mit Scala 2.12.0-M1 47 Bugs beseitigt; eine weitere Neuerung betrifft die Streichung mehrere Module aus der Distribution. Dies betrifft die Scala Actors Library (die Entwickler empfehlen einen Umstieg auf die Akka Actors Library) ebenso wie das Continuations-Plugin. Zudem schließen weder die Scala Distribution Archives noch die scala-library-allMaven-Abhängigkeiten mehr Akka Actors ein. Um die Akka Actors Library zu nutzen, muss sie einem Projekt als Abhängigkeit hinzugefügt werden.

Für einen Übersicht über die weiteren Pläne des Scala-Teams bietet es sich an, einen Blick in den JAXenter-Artikel „Das ist die Scala Roadmap“ zu werfen.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: